Sie sind hier
Home > Wintersport > Zweite Saisonniederlage für die Adler Mannheim in Straubing

Zweite Saisonniederlage für die Adler Mannheim in Straubing

Adler Mannheim Eishockey bei SPORTregio.de

Straubing/Mannheim. Beim Auswärtsspiel bei den Straubing Tigers haben die Adler Mannheim mit 2:1 (0:0, 2:1, 0:0) die zweite Saisonniederlage in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) in der Süd-Gruppe kassiert.

Der Mannheimer Nationalspieler Markus Eisenschmid brachte die Adler in der 30. Minute im zweiten Drittel in Führung. Doch die Straubinger konnten durch Mitchell Heard in der 32. Minute ausgleichen und gingen in der 40. Minute im Mitteldrittel durch Kael Mouillierat in Führung.

Wie im ersten Drittel fielen dann auch im Schlussdrittel keine Tore mehr. In der Tabelle bleiben die Adler Mannheim mit 21 Punkten in Führung und haben weiterhin drei Zähler Vorsprung vor dem EHC Red Bull München mit 18 Punkten. Neuer Tabellendritter ist der ERC Ingolstadt mit 16 Zählern, die am Donnerstag beim EHC Red Bull München einen 3:1-Auswärtssieg feierten. Weitere Informationen gibt es unter www.adler-mannheim.de.

Autor: Michael Sonnick, web: adler-mannheim.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben