Sie sind hier
Home > Radsport > Welte holt Bronzemedaille in Glasgow

Welte holt Bronzemedaille in Glasgow

Miriam Welte holt Bronzemedaille im Teamsprint bei der Bahnrad-EM in Schottland
Weltmeisterin und Olympiasiegerin Miriam Welte freut sich mit ihrem 
Trainer Frank Ziegler über die Bronzemedaille im Teamsprint. 
(Foto: Michael Sonnick)

Miriam Welte holt Bronzemedaille im Teamsprint bei der Bahnrad-EM in Schottland

Bei der Bahnrad-Europameisterschaft in Glasgow/Schottland hat Miriam Welte aus Otterbach bei Kaiserslautern zusammen mit ihrer Partnerin Emma Hinze aus Hildesheim die Bronzemedaille im Teamsprint errungen.

Miriam Welte und die erst 20-jährige Hinze trainieren erst seit zweieinhalb Wochen zusammen und widmeten ihre Medaille der verunglückten Kristina Vogel (Erfurt), die bisher mit Miriam Welte zusammengefahren ist. Im voll besetzten „Sir Chris Hoy-Velodrom“ besiegte das deutsche Duo mit 32,981 Sekunden im kleinen Finale um den dritten Rang die Niederlande mit 33,481 Sekunden. Am Sonntag verpasste Miriam Welte beim Bahnrad-Sprint den Sprung auf das Podium und belegte hinter der Französin Mathilde Gros den vierten Platz.

Autor: Michael Sonnick, web: miriamwelte.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben