Sie sind hier
Home > Fussball > Waldhof Mannheim verliert gegen Union Berlin

Waldhof Mannheim verliert gegen Union Berlin

SV Waldhof Mannheim bei SPORTregio.de

Bei der 2. Hauptrunde vom DFB-Pokal ging der SV Waldhof Mannheim im Heimspiel gegen den 1. FC Union Berlin gleich mit dem ersten Angriff in der 4. Minute durch Alexander Rossipal in Führung. Der Bundesligist, der ohne Spielmacher Max Kruse antrat, glich durch Kevin Behrens in der 18. Minute zum 1:1 aus. Vor 14.651 Zuschauern im Carl-Benz-Stadion in Mannheim zeigten die Waldhöfer als Drittligist einen tollen Pokalfight und nach 90 Minuten blieb es beim 1:1-Unentschieden, damit ging das Pokalspiel in die Verlängerung. Dort erzielte dann in der 4. Minute Taiwo Awoniyi den Führungstreffer für die Berliner. Zwei Minuten vor Ende der Verlängerung (118.) sorgte Kevin Behrens mit seinem zweiten Treffer für den 1:3-Auswärtssieg für Union.

Das nächste Heimspiel in der 3. Liga bestreitet der SV Waldhof Mannheim bereits am Samstag, 30. Oktober um 14 Uhr, gegen den 1. FC Saarbrücken, die mit 21 Punkten Tabellendritter nach dem 13. Spieltag sind. Die Waldhöfer haben erst 12 Spiele bestritten und liegen mit 21 Zählern auf dem fünften Tabellenrang.

Autor: Michael Sonnick, web: svw07.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben