Sie sind hier
Home > Motorsport > VW zieht sich vom Motorsport zurück

VW zieht sich vom Motorsport zurück

Mit dem VW Polo R WRC wurde VW viermal Rallye-Weltmeister. (Foto: Michael Sonnick)
Mit dem VW Polo R WRC wurde VW viermal Rallye-Weltmeister. (Foto: Michael Sonnick)

Wolfsburg. Der Automobilhersteller VW hat mitgeteilt, dass sie komplett vom Motorsport aussteigen. „Die Marke Volkswagen ist auf dem Weg zum führenden Anbieter in der nachhaltigen Elektromobilität zu werden.

Zu diesem Zweck bündeln wir unsere Kräfte und haben entschieden, eigene Motorsport-Aktivitäten einzustellen“, dies teilte VW-Entwicklungsvorstand Frank Welsch mit.

VW hat mit dem VW Race-Touareg drei Siege von 2009 bis 2011 bei der Ralle Dakar gefeiert. Danach ist VW mit dem VW Polo R WRC in die Rallye-Weltmeisterschaft eingestiegen und hat mit dem Franzosen Sébastien Ogier vier WM-Titel von 2013 bis 2016 in der WRC errungen.

Autor: Michael Sonnick / VW, web: volkswagen-motorsport.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben