Sie sind hier
Home > Leichtathletik > Vera Hoffmanns grandiose Spätsaison

Vera Hoffmanns grandiose Spätsaison

Vera Hoffmanns grandiose Spätsaison. (Foto: Lutwin Jungmann)
Vera Hoffmanns grandiose Spätsaison. (Foto: Lutwin Jungmann)

Mittelstrecklerin Vera Hoffmann (LC Rehlingen) hat die letzten Wettkampfgelegenheiten dieses Jahres weidlich ausgenutzt.

Zwischen dem 22. August und dem 11. September 2020 stellte sie vier neue persönliche Bestzeiten auf. Bei einer Veranstaltung am 22. August in Diekirch (Luxemburg) schraubte sie zunächst den luxemburgischen Rekord über die Meile (1.609 m) auf 4:38:48 Minuten. Am selben Abend lief sie über 400 Meter mit 58,48 Sekunden persönliche Bestzeit und setzte sich hinter Laura Müller (LC Rehlingen) an die zweite Stelle der saarländischen Bestenliste.

Am 6. September in Heusden-Zolder (Belgien) steigerte sie sich auf ihrer Lieblingsstrecke 1.500 Meter um 1,77 Sekunden auf 4:11,44 Minuten und verfehlte den Saarlandrekord von Annett Horna (LC Rehlingen) nur um 0,46 Sekunden. In Deutschland steht sie damit an 6. Stelle. Den nächsten Coup landete die knapp 24-Jährige am 11. September in Poznan (Polen). Dort rannte sie die 800 Meter in 2:04,88 Minuten, 1,36 Sekunden schneller als bei ihrem bisherigen Rekord, den sie am 15. August in Rehlingen aufgestellt hatte.

Autor: Lutwin Jungmann, web: lcrehlingen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben