Sie sind hier
Home > Sport-Mix > Umbau Ludwigspark wird rund 8 Millionen Euro teurer

Umbau Ludwigspark wird rund 8 Millionen Euro teurer

MinisteriumMinisterium bei SPORTregio.de

Das Ministerium für Inneres und Sport erklärt zur Pressemitteilung der Landeshauptstadt Saarbrücken zum Thema Umbau Ludwigspark wird rund 8 Millionen Euro teurer. Bauherr des Stadions ist die Landeshauptstadt Saarbrücken. Damit liegen die Federführung fürs das Bauvorhaben und die Kostenverantwortung ausschließlich bei der Landeshauptstadt. Der Ministerrat hat in seiner Sitzung vom 22. November 2016 den Zuwendungsbetrag von rund 14,5 Millionen Euro für die Sanierung und den Umbau des Ludwigsparkstadions zustimmend zur Kenntnis genommen.

Dieser Zuwendungsbetrag ergibt sich aus dem Zuwendungsantrag der Landeshauptstadt Saarbrücken mit anerkannten Gesamtkosten von rund 19,8 Millionen Euro bei einem Eigenanteil der Landeshauptstadt von rund 5,3 Millionen Euro.

Die Bewilligung des Landes ist an die Einhaltung der zuwendungs- und vergaberechtlichen Bestimmungen gebunden. Insofern bleibt das weitere Verfahren abzuwarten.

Keinesfalls wird das Land über den Zuwendungsbetrag von 14,5 Millionen Euro hinaus zusätzliche Mittel zur Verfügung stellen.

Autor: Presse Inneres und Sport, 
web: saarland.de/ministerium_inneres_sport.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben