Sie sind hier
Home > Leichtathletik > Tobias Blum freut sich auf Halbmarathon-WM

Tobias Blum freut sich auf Halbmarathon-WM

Tobias Blum freut sich auf Halbmarathon-WM. (Foto: Lutwin Jungmann)
Tobias Blum freut sich auf Halbmarathon-WM. (Foto: Lutwin Jungmann)

Das saarländische Langstrecken-Ass Tobias Blum vom LC Rehlingen verzichtet auf die morgen (7.3.20) in Sindelfingen stattfindenden Deutschen Crosslauf-Meisterschaften.

Der Grund ist die frohe Botschaft, die ihm gestern der DLV überbrachte. Der 25-Jährige ist für die Weltmeisterschaften im Halbmarathon nominiert. Diese Titelkämpfe finden – sofern das Corona-Virus keinen Strich durch die Rechnung macht – am 29. März in der polnischen Küstenstadt Gdynia (Gdingen) statt.

Tobias Blum hat im Hinblick auf diesen Termin statt des Crosslaufs die intensive Vorbereitung auf den neuen Saisonhöhepunkt im Blick. „Diese Woche 200 Kilometer und nächste 220 Kilometer“, so umreißt er lapidar sein gewaltiges Laufpensum.

Den ehrenvollen Einsatz in der Nationalmannschaft hat der Laufbesessene seiner deutlichen Leistungssteigerung am 16. Februar in Barcelona zu verdanken. Dort legte er die 21,095 Kilometer in 1:03:19 Stunden zurück und verbesserte sich um 1:19 Minuten. Nach einem durch Krankheit und Knieoperationen vermiesten Jahr 2019 ist der Rehlinger froh, dass er nun wieder seiner Leidenschaft, dem Langstreckenlauf, ungehindert nachgehen kann.

Autor: Lutwin Jungmann, web: lcrehlingen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben