Sie sind hier
Home > Turnen > TG Saar mit 60:20 Auftaktsieg in die Saison 2019 gestartet

TG Saar mit 60:20 Auftaktsieg in die Saison 2019 gestartet

Mit 60:20 Auftaktsieg in die Saison 2019 gestartet. (Foto: Andrea Steinmetz)
Mit 60:20 Auftaktsieg in die Saison 2019 gestartet. (Foto: Andrea Steinmetz)

Dauser zum Einstand TOPSCORER

DILLINGEN. Die Turner der TG Saar stellten sich souverän ohne ausländischem Gastturner in guter Form vor einer tollen Zuschauerkulisse dem Heimpublikum und der ersten Hürde für eine hoffnungsvolle Saison.

Einen perfekten Einstand

gab Neuzugang Lukas Dauser, der mit 19 Punkten (an 4 Geräten) zum TOP Scorer der Begegnung gekürt wurde. Er führte damit die saarländischen Topscorerwertung vor seinen Teamkollegen Felix Remuta (15) und Waldemar Eichorn (14) an.

Bereits am Boden legten die Saarländer den Grundstein für den Erfolg am ersten Wettkampftag. Besonders deutlich fiel die Überlegenheit am Pauschenpferd (12:3), Ringe (13:3) und am Barren (17:0) aus. Ein kleiner Wehrmutstropfen war für die TG Saar der Verlust der Gerätepunkte am Reck, der den perfekten Abschluss des Wettkampfes verhinderte.

Mit der bestandenen Pflichtaufgabe gegen Aufsteiger TSV Pfuhl wurde der Grundlage zum Saisonziel, das Erreichen des Titelfinals, gelegt. Die weiteren Begegnungen im Frühjahr sin am 20.4. (StTV Singen) und 27.4. (SC Cottbus) Auswärtswettkämpfe. Hier wird der russische Nationalturner Nikita Nogornyy wieder mit im Kader stehen. Oleg Verniaiev wird aufgrund einer Operation erst im Herbst wieder dem Team zur Verfügung stehen.

Ein neues Teammitglied konnten Turner und Publikum ebenfalls begrüßen und hatte sichtlich Spaß mit ihm. Das neue Maskottchen, das bisher noch namenlos ist, konnte sich bereits in einige Herzen tanzen.

Über den Sommer werden wir eine Namensfindungsaktion starten, um im Herbst unseren Gorilla taufen zu können.

Autor: Andrea Steinmetz, web: tgsaar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben