Sie sind hier
Home > Turnen > TG Saar gewinnt im DTL-Finale Bronze

TG Saar gewinnt im DTL-Finale Bronze

TG Saar gewinnt im DTL-Finale Bronze
(Foto: Andrea Steinmetz)

Ludwigsburg. Im Duell mit dem SC Cottbus konnte die TG Saar mit einem 43:29 Sieg im DTL-Finale in der MHP Arena Ludwigsburg die Bronzemedaille gewinnen.

Den entscheidenden Grundstein des Erfolges legten die Saarländer am Sprung (1:8) und am Barren (0:13). Der unerwartete deutliche Vorsprung wurde kämpferisch verteidigt, auch wenn am Pauschenpferd sich einige Unsicherheiten bei der TG Saar einschlichen.

Jedoch war der Sieg nie ernsthaft in Gefahr

Besonders anerkennend war die Leistung vom Topscorer der Liga Waldemar Eichorn, der ja bereits früh morgens mit seinen Schützlingen im Finale der Nachwuchsbundesliga als Trainer am Start war. Trotz des langen Tagesablaufes turnte er am Abend im Dienste der Mission Bronze starke Übung und gewann wichtige Punkte.

Auch Altmeister Eugen Spiridonov war wieder ein wichtiger Leistungsträger um den Punktestopf der Saarländer zu füllen. Ebenso die WM-Teilnehmer Nikita Nagornyy und Oleg Verniaiev sowie Felix Remuta, die ja bereits ein hartes und anstrengendes Programm im Herbst hatten, gaben noch einmal alles, um die Medaille zu gewinnen. Aber auch Luca Ehramantraut und Philipp Matzke waren mit Punktlandungen am Sprungtisch maßgeblich am Erfolg beteiligt.

Nach der etwas verkorksten Frühjahrsaison

war der Gewinn der Medaille ein schöner und versöhnlicher Abschluss der Saison. Diesen Erfolg widmeten sie Ihrem langjährigen und scheidenden Trainer Viktor Schweizer, der zum Saisonende in den Ruhestand geht.

Das Team der Nachwuchsbundesliga (12-16 Jahre), die in diesem Jahr wieder im Finale vertreten war, erturnte sich in einem sehr starken Teilnehmerfeld, Platz 6. Es war nach einer krankheits- und verletzungsbedingten durchwachsenen Saison bereits ein großer Erfolg im Finale antreten zu können.

Autor: Andrea Steinmetz, web: tgsaar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben