Sie sind hier
Home > Tennis > Tennisclub Winterbach verteidigt Tabellenspitze

Tennisclub Winterbach verteidigt Tabellenspitze

Obere Reihe v.l.n.r.: Pascal Helfrich, Marco Ames, Markus Hoffmann, Florian Berwanger, Kai Besch, untere Reihe v.l.n.r.: Kai Wanger, Stefan Ames. (Foto: Verein)
Obere Reihe v.l.n.r.: Pascal Helfrich, Marco Ames, Markus Hoffmann, Florian Berwanger, Kai Besch, untere Reihe v.l.n.r.: Kai Wanger, Stefan Ames. (Foto: Verein)

Die erste Herrenmannschaft des Tennisclub Winterbach konnte am vergangenen Spieltag bei hervorragendem Tenniswetter erfolgreich die Tabellenführung in der Verbandsliga verteidigen.

In einer hochklassigen und spannenden Partie setze sich der TCW mit 15:6 gegen den tabellenzweiten BW Homburg durch. Das recht eindeutige Ergebnis spiegelt aber keines Wegs den Verlauf der Begegnung wider.

Alle Erstrundeneinzel wurden in Matchtiebreaks entschieden. Hier hatte der BW Homburg leicht die Nase vorn und ging mit 4:2 in Führung. Im zweiten Durchgang konnte Winterbach den Rückstand durch zwei starke Einzel von Kai Wagner (Pos. 5) und Stefan Ames (Pos. 1) wettmachen und zum 6:6 ausgleichen.

Nun ging es in die Doppel. Beide Mannschaften mussten folglich jeweils zwei Doppel für sich entscheiden. Die Akteure vom TCW konnten in den Doppeln noch einmal die guten Leistungen aus den Einzeln steigern. Doppel 1 und 3 und gingen ungefährdet (6/2-6/4 und 6/2-6/2) nach Winterbach.

Es kam wie es kommen musste. Doppel 2 wurde erneut im Matchtiebreak entschieden und ging im dritten Satz mit 12:10 ebenfalls nach Winterbach.

Winterbach konnte dadurch erneut seine Stärke im Doppel unter Beweis stellen. Durch die Leistung gegen Homburg tankten die Winterbacher viel Selbstvertrauen für das Restprogramm in der Liga.

Am kommenden Donnerstag ist der TC Oberthal zu Gast in Winterbach bevor der TCW am Sonntag die Reise zum Auswärtsspiel nach Blieskastel antritt.

Das letzte Spiel bestreitet der TCW am 16.06. zu Hause gegen TUS Neunkirchen.

Autor: Stefan Ames, web: tc-winterbach.de

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben