Adler Mannheim verlieren das Südwestderby gegen Schwenningen

Adler Mannheim Eishockey bei SPORTregio.de

Mannheim. Die Adler Mannheim haben am siebten Spieltag in der deutschen Eishockey Liga (DEL) gegen die Schwenninger Wild Wings mit 1:3 (1:2, 0:0, 0:1) die erste Saisonniederlage zu Hause kassiert. Beim Schlagerspiel im Südwestderby gingen die Schwenninger in der 14. Minute durch Tyson Spink mit 1:0 in Unterzahl in Führung. Vier

Adler Mannheim wollen die Tabellenführung übernehmen

Adler Mannheim Eishockey bei SPORTregio.de

Mannheim. Die Adler Mannheimer möchten mit einem Heimsieg beim Spitzenspiel am Donnerstag, 7. Januar um 18.30 Uhr, zu Hause gegen die Schwenninger Wild Wings die Tabellenführung übernehmen. Nach drei Heimsiegen hatten die Adler Mannheim auch ihr erstes Auswärtsspiel am Montag beim ERC Ingolstadt erst im Penaltyschießen mit 3:2 Toren in der

RÖMERSTROM Gladiators schlagen wiha Panthers Schwenningen mit 74:7

Aufholjagd sorgt für knappen Auswärtssieg zum Jahresende. RÖMERSTROM Gladiators schlagen wiha Panthers Schwenningen mit 74:72. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE)

Aufholjagd sorgt für knappen Auswärtssieg zum Jahresende. RÖMERSTROM Gladiators schlagen wiha Panthers Schwenningen mit 74:72. (Foto: Simon Engelbert / PHOTOGROOVE) Bester Werfer der Trierer war Matt Freeman mit 24 Punkten Nächstes Spiel am 09.01. gegen die Tigers Tübingen. Mit Chase Adams, Thomas Grün, Jonas Grof, Matt Freeman und Robert Nortmann starteten die

Gladiators gastieren bei den wiha Panthers Schwenningen

Letztes Spiel im Jahr 2020. RÖMERSTROM Gladiators gastieren bei den wiha Panthers Schwenningen. (Foto: Simon Engelbert/PHOTOGROOVE)

Letztes Spiel im Jahr 2020. RÖMERSTROM Gladiators gastieren bei den wiha Panthers Schwenningen. (Foto: Simon Engelbert/PHOTOGROOVE) Nach dem überzeugenden Heimsieg über die PS Karlsruhe LIONS wartet mit Schwenningen der Tabellensiebte der BARMER 2. Basketball Bundesliga auf die Gladiatoren. Das letzte Heimspiel des Jahres gegen die PS Karlsruhe LIONS konnten die Gladiators bereits

Trier gewinnt bei den wiha Panthers Schwenningen

Fünfter Sieg in Folge dank der Defense. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) RÖMERSTROM Gladiators Trier gewinnen bei den wiha Panthers Schwenningen mit 68:81. Souveräner Sieg nach schwachem Start beim Aufsteiger für die RÖMERSTROM Gladiators. Beste Werfer für Trier: Jordan Geist (17 Punkte) und Till Gloger (17). Nächstes Spiel für die Gladiatoren am Samstag

Gladiators fahren zum Aufsteiger nach Schwenningen

Gladiators fahren zum Aufsteiger nach Schwenningen. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE)

Gladiators fahren zum Aufsteiger nach Schwenningen. (Foto: Simon Engelbert, PHOTOGROOVE) Der fünfte Sieg in Serie ist das Ziel im Schwarzwald: RÖMERSTROM Gladiators fahren zum Aufsteiger nach Schwenningen. RÖMERSTROM Gladiators mit zuletzt vier Erfolgen nacheinander. wiha Panthers Schwenningen belegen aktuell den 13. Tabellenplatz. Wiedersehen mit Ex-Trierern Borekambi und Karamatskos. Im letzten Spiel vor Weihnachten