Saarländische Athleten starten bei Europa Meisterschaft der Para-Leichtathleten

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Saarland e.V. bei SPORTregio.de

Am Dienstag, 10.07.2018, hat der Deutsche Behinderten Sportverband die Nominierung seiner Teilnehmer an der Europa Meisterschaft der Para-Leichtathleten bekannt gegeben. Unter den 40 Nominierten sind auch drei saarländische Athleten des Paralympischen Trainings-Stützpunktes Saarbrücken. Vanessa Braun, Nicole Nicoleitzik und David Scherer, alle TV Püttlingen, vertreten Deutschland bei der Heim-EM. Die EM findet vom

proWin Saarland Junior Open: Nikolai Barsukov und Dmitry Bessonov im Viertelfinale

Tag drei der proWin Saarland Junior Open

(Foto: TuSNK/MichelBertram) Wie schon die ersten Tage, blieb auch am Mittwoch das Wetter gut. So konnten gegen 10:00 Uhr alle angesetzten Partien pünktlich beginnen. Bei den Jungen setzte sich Nikolai Barsukov in einem umkämpften Drittrundenspiel mit 7:5/6:3 durch und trifft nun im Viertelfinale auf Dmitry Bessonov. Auch der Schwede William Rejchtman

Tag zwei der proWin Saarland Junior Open

Tag zwei der proWin Saarland Junior Open

(Foto:TuSNK/MichelBertram) Wie schon am ersten Tag wartete auch am Tag zwei der proWin Saarland Junior Open wieder sehr gutes Wetter auf die Spielerinnen und Spieler. Bei etwas kühleren Temperaturen als am Vortag starteten schon gegen 9:30 Uhr die ersten Einzel des Hauptfeldes. Und die Zweitrundenspiele boten einiges. Nikolai Barsukov, als Mitfavorit aus

Saarländischer Nachwuchs setzt international Ausrufezeichen – Zweiter Platz beim Junior European Cup

Saarländischer Nachwuchs setzt international Ausrufezeichen – Zweiter Platz beim Junior European Cup

Der Junior European Cup in Kitzbühel sollte der letzte Test der Nachwuchstriathleten vor der Deutschen Meisterschaft sein. Stattdessen trumpften sie auf. Chris Ziehmer , Paul Weindl und Nick Ziegler (alle DJK-SG St. Ingbert) konnten am Samstag souverän das Halbfinale (500m Schwimmen/12km Radfahren/3,3km Laufen) hinter sich bringen und standen am Sonntag um

Saarländischer Nachwuchs setzt international Ausrufezeichen – Zweiter Platz beim European Cup

Zweiter Platz beim European Cup Der Junior European Cup in Kitzbühel sollte der letzte Test der Nachwuchstriathleten vor der Deutschen Meisterschaft sein. Stattdessen trumpften sie auf. Chris Ziehmer , Paul Weindl und Nick Ziegler (alle DJK-SG St. Ingbert) konnten am Samstag souverän das Halbfinale (500m Schwimmen/12km Radfahren/3,3km Laufen) hinter sich bringen und

EM-Quali für Nachwuchsttriathlet

EM-Quali für Nachwuchsttriathlet

Foto: DTU/Roman Henn Gelungener Auftakt – EM-Ticket für Chris Ziehmer Am vergangenen Sonntag startete der nationale Nachwuchs-Cup in Forst. In der Juniorenklasse wurden je zwei Tickets für die EM (EM-Quali) in Tartu (Estland) am 20. Juli vergeben. Saarland mit starkem Aufgebot. In Forst (BaWü) ging es am 13.05. in der Früh für die

Vorfreude auf das Comeback der Hunsrück-Junior Rallye

Vorfreude auf das Comeback der Hunsrück-Junior Rallye

Andreas Brocker und Sabrina Woll führen die SRM an. (Foto: Sascha Dörrenbächer) Mit der 21. Hunsrück-Junior Rallye des Sportfahrer-Team Hunsrück (STH) kehrt eine Legende zurück in den Rallyekalender. Als vierter Wertungslauf zur Saarländischen ADAC Rallye Meisterschaft (SRM) stehen am 19. Mai klassische Sonderprüfungen am Rande von Idar-Oberstein mit Start- und Ziel

Der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Saarland ehrt seine erfolgreichen Sportler

Behinderten- und Rehabilitations-Sportverband Saarland e.V. bei SPORTregio.de

Der Behinderten- und Rehabilitations- Sportverband Saarland wird am 8. März 2017 seine erfolgreichen Sportler aus dem Jahr 2016 ehren. Beginn 18:00 Uhr. Ort: Hermann-Neuberger-Sportschule Tagungsraum 20 beim Haus der Athleten. Geehrt werden die Paralypic`s Teilnehmerinnen und alle Sportler/innen die auf internationale und nationaler Ebene erfolgreich waren. Anbei übersenden wir ihnen einen Überblick welche

Umbau Ludwigspark wird rund 8 Millionen Euro teurer

MinisteriumMinisterium bei SPORTregio.de

Das Ministerium für Inneres und Sport erklärt zur Pressemitteilung der Landeshauptstadt Saarbrücken zum Thema „Umbau Ludwigspark wird rund 8 Millionen Euro teurer“: Bauherr des Stadions ist die Landeshauptstadt Saarbrücken. Damit liegen die Federführung fürs das Bauvorhaben und die Kostenverantwortung ausschließlich bei der Landeshauptstadt. Der Ministerrat hat in seiner Sitzung vom 22.