Turbulente Tage für Laura Müller bei den Europameisterschaften in Berlin

Turbulente EM-Tage für Laura Müller

Bei den Europameisterschaften in Berlin feierte Laura Müller am Freitag (10.8.) und Samstag (11.8.) einen gelungenen Einstand über 200 Meter bei einer internationalen Meisterschaft. Es begann Freitagvormittag mit den Vorläufen. Hier siegte die Rehlingerin in ihrem Lauf mit neuer Jahresbestzeit von 23,06 Sekunden und qualifizierte sich für das Halbfinale am Abend

Mitmach-Aktion: Leichtathletik zum Testen

Mitmach-Aktion: Leichtathletik zum Testen

Die Leichtatheleten zusammen mit Bürgermeisterin Marion Jost (dritte von rechts) und Raphael Schäfer (Mitte). (Foto: Sophia Bonnaire) Anlässlich der Leichtathletik-Europameisterschaft in Berlin startete der Saarländische Leichtathletik Bund (SLB) eine Mitmach-Aktion bei der Bürgerinnen und Bürger ihre leichtathletischen Fähigkeiten testen konnten. Am Dienstag war dann auch Saarlouis an der Reihe - auf

Mitmach-Aktion des Saarländischen Leichtathletik-Bundes

Saarländischer Leichtathletik Bund bei SPORTregio.de

EM-Feeling auch im Saarland Der Saarländische Leichtathletik Bund führt während der Leichtathletik-Europameisterschaften in Berlin eine Mitmach-Aktion durch, bei der alle, die mitmachen, einen Hauch von leichtathletischen Wettkämpfen verspüren können. An den Stationen in verschiedenen Städten des Landes stehen drei Disziplinen zur Wahl, die den Grundfertigkeiten Laufen, Springen, Werfen nachempfunden sind: 20-Meter-Sprint, Standhochsprung

In Nürnberg Silber für Laura Müller

In Nürnberg Silber für Laura Müller

In Nürnberg holt für Laura Müller Silber. (Foto Lutwin Jungmann) Die einzige Medaille für das Saarland bei den Deutschen Meisterschaften am 21./22. Juli eroberte Laura Müller (LC Rehlingen). Im 200-Meter-Finale gewann sie Silber hinter der Überraschungssiegerin Jessica Wessolly (MTG Mannheim), die sich auf 22,89 Sekunden steigerte. Im Vorlauf war Laura Müller

Seniorenrekorde durch Martina Schumacher und Reiner Zender

Seniorenrekorde durch Martina Schumacher und Reiner Zender

(Fotos: Lutwin Jungmann) Die herausragende Leistung des zweiten Läufermeetings am 5. Juli in Saarbrücken vollbrachte die W40-Seniorin Martina Schumacher vom LC Rehlingen. Vier Tage nach den Deutschen Seniorenmeisterschaften in Mönchengladbach spulte sie die 5.000 Meter in 17:31,94 Minuten ab und verbesserte die 17 Jahre alte Bestleistung von Margret Ruppert (LC Saucony Saar)

Gold für Sophie Gimmler

Gold für Sophie Gimmler

Gold für Sophie Gimmler. (Foto: Lutwin Jungmann) Bei den Deutschen Meisterschaften der U23 am 30.6./1.7.2018 in Heilbronn gewann Sophie Gimmler (LC Rehlingen) das Hammerwerfen souverän. Mit 65,61 Metern gleich im ersten Versuch verbesserte sie ihre Jahresbestleistung um 1,70 Meter und näherte sich ihrem Hausrekord aus dem Vorjahr bis auf 14 Zentimeter.

Auch Laura Müller erfüllt EM-Norm

Auch Laura Müller erfüllt EM-Norm

(Archivfoto: Lutwin Jungmann) Nun hat auch Langsprinterin Laura Müller (LC Rehlingen) die Norm für die Leichtathletik-Europameisterschaften erfüllt. Bei einem internationalen Sportfest in Nancy (Frankreich) lief sie am Mittwoch (27.6.18) die Stadionrunde in 52,24 Sekunden und blieb sechs Hundertstelsekunden unter der geforderten Qualifikationsleistung. In dem Rennen kam die 22-Jährige auf Platz vier,

Thanusanth Balasubramaniam süddeutscher Sprintkönig

Thanusanth Balasubramaniam süddeutscher Sprintkönig

Balasubramaniam Thanusanth. (Foto: Lutwin Jungmann) Fünf Medaillen – zweimal Gold, zweimal Silber, einmal Bronze – so sieht die bescheidene Ausbeute des Saarlandes bei den süddeutschen Meisterschaften am 23./24. Juni 2018 in Erding aus. Alleine Thanusanth Balasubramaniam (LAZ Saar 05 Saarbrücken) weist mit zwei Goldmedaillen eine makellose Bilanz auf. Am ersten Tag setzte

Deutscher Seniorenrekord durch Melitta Czerwenka-Nagel im Warndtstadion

Deutscher Seniorenrekord durch Melitta Czerwenka-Nagel im Warndtstadion

In den Altersklassen M30 bis W85 wurden am 31. Mai 2018 (Fronleichnam) im Ludweiler Warndtstadion insgesamt 167 Wettbewerbe abgewickelt. Bei dieser Mammutveranstaltung mit 194 Teilnehmer/innen (492 Starts) aus 31 Vereinen erzielten viele Protagonisten Leistungen, die im bundesdeutschen Vergleich zur Spitze gehören. Hervorzuheben ist aber vor allem der neue deutsche Seniorenrekord der