Till Gloger wird ein Gladiator

Till Gloger wird ein Gladiator

Foto: Simon Werbung /Matthias Kuch Die RÖMERSTROM Gladiators Trier setzen auf der Center-Position in der kommenden Saison auf den deutschen Till Gloger. Der 25-jährige kommt vom Mitteldeutschen BC und unterschreibt einen Vertrag über zwei Jahre. Er ist der erste Neuzugang für die kommende Saison. Till Gloger wechselt vom Mitteldeutschen BC an die

Andre Ewertz wird neuer Manager der RÖMERSTROM Gladiators Trier

Andre Ewertz wird neuer Manager der RÖMERSTROM Gladiators Trier

Foto: Photogroove Die RÖMERSTROM Gladiators Trier sind auf der Suche nach einem neuen Manager fündig geworden: Ab dem 01. Juni wird Andre Ewertz gemeinsam mit Geschäftsführer Achim Schmitz die Geschicke der Trierer Profibasketballer leiten. Ewertz war zuletzt in der Fußballabteilung des FC Schalke 04 aktiv. Der 28-Jährige ist ein bekanntes Gesicht an

Neuer Assistant Coach – RÖMERSTROM Gladiators verpflichten Marc Hahnemann

Neuer Assistant Coach - RÖMERSTROM Gladiators verpflichten Marc Hahnemann

Assistant Coach Marc Hahnemann (Foto: RÖMERSTROM Gladiators Trier) Nach dem zweiten hauptamtlichen Jugendtrainer haben die RÖMERSTROM Gladiators Trier nun auch einen neuen Co-Trainer verpflichtet. Marc Hahnemann wird das Trainerteam der Gladiatoren komplettieren. Der 27-Jährige kommt vom DBBL-Team Saarlouis Royals an die Mosel. Marc Hahnemann übernimmt damit den Posten von Christian Held, der

Gladiators Trier verpflichten Nachwuchstrainer Jonas Borschel

Gladiators Trier verpflichten Nachwuchstrainer Jonas Borschel

Foto: RÖMERSTROM Gladiators Trier Die strukturelle Entwicklung der Gladiators Trier schreitet voran. Auch im Nachwuchsbereich gehen die RÖMERSTROM Gladiators Trier in der nächsten Saison wichtige Schritte zur Professionalisierung. Mit der Verpflichtung von Jonas Borschel als neuen sportlichen Leiter und gleichzeitig zweiten hauptamtlichen Nachwuchstrainer ist ein bedeutender Baustein in den Planungen hinzugekommen.

RÖMERSTROM Gladiators Trier erhalten Lizenz ohne Auflagen

RÖMERSTROM Gladiators Trier erhalten Lizenz ohne Auflagen

Foto: Photogroove Für die RÖMERSTROM Gladiators kann die Saison 2018/2019 der Barmer 2. Basketball Bundesliga kommen. Die Trierer haben die nötige Lizenz für die neue Spielzeit ohne Auflagen und Bedingungen erhalten und werden somit auch im nächsten Jahr in der ProA an den Start gehen. Der erste Spieltag der neuen Saison

Die RÖMERSTROM Gladiators verlieren Spiel 4 und beenden die Saison

RÖMERSTROM Gladiators verlieren Spiel 4 und beenden die Saison

Foto: Photogroove Die RÖMERSTROM Gladiators Trier verlieren Spiel 4 gegen die Crailsheim Merlins mit 75:97 und müssen sich damit in der gesamten Serie mit 3:1 geschlagen geben. Die Gladiatoren beenden ihre Saison aber erhobenen Hauptes nach einem intensiven und starken Halbfinale. Am Ende steht die gesamte Arena und zollt einer Mannschaft Tribut,

Starke Merlins besiegen RÖMERSTROM Gladiators Trier klar

Starke Merlins besiegen RÖMERSTROM Gladiators Trier klar

Der zweite Streich ist nicht geglückt. Nach einer schwachen Partie müssen sich die RÖMERSTROM Gladiators Trier den Crailsheim Merlins mit 82:67 geschlagen. Statt des erhofften Matchballs in der eigenen Arena, müssen die Gladiatoren diesen nun abwehren um die Chancen auf das Finale zu wahren, denn die Zauberer führen in der

RÖMERSTROM Gladiators Trier wollen zweiten Coup

RÖMERSTROM Gladiators Trier wollen zweiten Coup

Foto: Photogroove Nach dem tollen Basketballfest in der Arena Trier am Dienstag, das mit einer Niederlage endete, ist die Ausgangssituation für die RÖMERSTROM Gladiators Trier wie zu Beginn der Serie gegen die Crailsheim Merlins. Es steht 1:1 und die Zauberer haben den Heimvorteil zurück. Doch was schon einmal geklappt hat, soll

RÖMERSTROM Gladiators Trier gehen mit Selbstvertrauen in Spiel 2

RÖMERSTROM Gladiators Trier gehen mit Selbstvertrauen in Spiel 2

Das Playoff-Fieber grassiert in Trier. Nach dem überzeugenden Auswärtssieg der RÖMERSTROM Gladiators Trier am vergangen Samstag bei den Crailsheim Merlins in Spiel der Endrunde 2017/2018, wollen die Gladiatoren beim ersten Heimspiel im Halbfinale am Dienstag, den 24. April (20:00 Uhr, Livestream auf www.airtango.live) ihren Heimvorteil nutzen und mit Selbstvertrauen 2:0