Anna Spanier bei den Deutschen Meisterschaften

Anna Spanier bei ihrer Bandübung in der Dotmunder Westfalenhalle. (Foto: Verena Hilt)

Anna Spanier bei ihrer Bandübung in der Dotmunder Westfalenhalle. (Foto: DTB) Rehlinger Sportgymnastin auf Bundesebene gestartet Rehlingen/Merzig/Dortmund Vom 2. bis 4. Juni fanden in der Westfalenhalle Dortmund die Deutschen Meisterschaften der Rhythmischen Sportgymnastik statt. Auch die Merzigerin Anna Spanier ging für den TV Rehlingen an den Start und belegte einen guten 16.

TV Rehlingen blickt zuversichtlich in die Zukunft

Nachwuchstrainerinnen Daniela Huber (li) und Monika Stefan (re) freuen, sich, dass die Mädchen endlich wieder gemeinsam trainieren dürfen (vlnr): hinten: Lena Felk und Lana Gottmann; Mitte: Diana Kunz, Marta Jacak und Alina Lossev; vorne: Valeria Schierling, Helene Blasius, Kira Sofia Frischbuter, Sophia Kimmel und Daria Usoltsev. (Foto: Verena Hilt)

Nachwuchstrainerinnen Daniela Huber (li) und Monika Stefan (re) freuen, sich, dass die Mädchen endlich wieder gemeinsam trainieren dürfen (vlnr): hinten: Lena Felk und Lana Gottmann; Mitte: Diana Kunz, Marta Jacak und Alina Lossev; vorne: Valeria Schierling, Helene Blasius, Kira Sofia Frischbuter, Sophia Kimmel und Daria Usoltsev. (Foto: Verena Hilt) Sportgymnastinnen trotz

Saarländerinnen erfolgreich beim Aurore-Cup im Onlineformat

von oben links nachunten rechts: Diana Bernhardt, Elisabeth Polzin-Kvasova, Karolina Kotenev, Pauline Köhler, Regina Krivoseev, Angelina Fink. (Foto: Köhler)

von oben links nachunten rechts: Diana Bernhardt, Elisabeth Polzin-Kvasova, Karolina Kotenev, Pauline Köhler, Regina Krivoseev, Angelina Fink. (Foto: Köhler) Zum ersten Mal nahmen Gymnastinnen des DTB-Turn-Zentrums „RSG Saarbrücken“ an einem Online-Wettkampf in der Rhythmischen Sportgymnastik teil. Der luxemburgische Verein „Aurore Oetrange“ hatte die Möglichkeit geboten, mit zwei Wettkampfübungen am „Aurore-Cup 2020“ teilzunehmen.

Back to the roots

Daniela Huber wurde am Freitag von ihrem Heimatverein und dem ersten Beigeordneten der Gemeinde Rehlingen-Siersburg empfangen: Petra Bastian, Galina Ellert, Daniela Huber und Joshua Pawlak (vlnr). (Foto: Verena Hilt)

Daniela Huber wurde am Freitag von ihrem Heimatverein und dem ersten Beigeordneten der Gemeinde Rehlingen-Siersburg empfangen: Petra Bastian, Galina Ellert, Daniela Huber und Joshua Pawlak (vlnr). (Foto: Verena Hilt) Daniela Huber beendet ihre Karriere als Spitzengymnastin und kehrt in die Heimat zurück Rehlingen/Dillingen Am Freitagabend herrschte Aufregung in der Kreissporthalle in Dillingen: Daniela

TV St.Wendel mit gelungenem Auftakt in der 1.Bundesliga

TV St.Wendel mit Trainerin Karin Schalda-Junk. (Foto: Köhler)

TV St.Wendel mit Trainerin Karin Schalda-Junk. (Foto: Köhler) Der Einstand für die junge saarländische Mannschaft ist in jeder Hinsicht gelungen: Nach zehnmonatiger Wettkampfabstinenz konnte der TV St.Wendel in der Multifunktionshalle an der Hermann-Neuberger-Sportschule am 23. Oktober nicht nur als Ausrichter glänzen. Trotz coronabedingten Einschränkungen, die hauptsächlich den Veranstaltungsablauf und die Zuschauerzahl betrafen,

TV St.Wendel gibt Debüt in der 1.Bundesliga

TV St.Wendel 1.Bundesliga. (Foto: Köhler)

TV St.Wendel 1.Bundesliga. (Foto: Köhler) Am 24. Oktober ist der TV St.Wendel Ausrichter des ersten Bundesligawettkampfes der Saison 2020 in der Rhythmischen Sportgymnastik. Ab 11.30 Uhr zeigen die Teams der Staffel Nord ihre Choreografien mit Ball, Band, Keulen und Reifen in der Multifunktionshalle an der Hermann-Neuberger-Sportschule in Saarbrücken und ab 17.30 Uhr

Treveris-Cup in Trier und Schülerinnen-Cup in Frankenthal

Treveris-Cup in Trier vlnr: Diana Bernhardt, Karolina Kotenev, Regina Krivoseev, Elisabeth Polzin-Kvasova, Leonie Linenko. (Foto: Köhler)

Treveris-Cup in Trier vlnr: Diana Bernhardt, Karolina Kotenev, Regina Krivoseev, Elisabeth Polzin-Kvasova, Leonie Linenko. (Foto: Köhler) In Vorbereitung auf die in den kommenden Wochen anstehenden überregionalen Wettkämpfe, konnten die saarländischen Sportgymnastinnen des TV St.Wendel im Februar gute Ergebnisse beim Treveris-Cup in Trier und beim Schülerinnen-Cup in Frankenthal erzielen. Die Gymnastinnen, die im DTB-Turn-Zentrum

Sportgymnastinnen erfolgreich in Berlin und Karlsruhe

v.l.n.r.: Diana Bernhardt, Elisabeth Polzin-Kvasova, Xenia Mauer, Emma Klein, Angelina Fink, Pauline Köhler. (Foto: Köhler)

v.l.n.r.: Diana Bernhardt, Elisabeth Polzin-Kvasova, Xenia Mauer, Emma Klein, Angelina Fink, Pauline Köhler. (Foto: Köhler) Die Saarländischen Sportgymnastinnen waren an den letzten beiden Wochenenden beim Fächercup, einem Freundschaftsturnier in Karlsruhe und beim RSG Team Masters, einem großen internationalen Wettkampf in Berlin am Start. Karlsruhe In Karlsruhe konnten die Gymnastinnen, die für den TV

„Winter-Cup“ in der Rhythmischen Sportgymnastik

Regina Krivoseev Platz 2 mit Seil in Leverkusen (links), Xenia Mauer Platz 1 mit Band in Leverkusen (rechts). (Fotos: Köhler)

Regina Krivoseev Platz 2 mit Seil in Leverkusen (links), Xenia Mauer Platz 1 mit Band in Leverkusen (rechts). (Fotos: Köhler) Zum Jahresende stand für die saarländischen Sportgymnastinnen ein weiteres hochkarätiges Turnier auf dem Programm: Bereits zum dritten Mal in Folge richtete der TSV Bayer 04 Leverkusen Mitte Dezember liebevoll den "Winter-Cup"

TV St.Wendel schafft Qualifikation für 1.Bundesliga!

vlnr: vorne Regina Krivoseev, Pauline Köhler, Elisabeth Polzin-Kvasova, hinten: Emma Klein, Xenia Mauer, Anna Spanier. (Foto: Köhler)

vlnr: vorne Regina Krivoseev, Pauline Köhler, Elisabeth Polzin-Kvasova, hinten: Emma Klein, Xenia Mauer, Anna Spanier. (Foto: Köhler) Das saarländische Team des TV St.Wendel hat Geschichte geschrieben. Es qualifiziert sich über zwei gelungene Qualifikationswettkämpfe in Hachenburg, Ende November und Berlin, Anfang Dezember für die 1. Bundesliga in der Rhythmischen Sportgymnastik. Somit gehört der