56. Internationales Pfingstsportfest am 23.5.21 in Rehlingen

LC Rehlingen bei SPORTregio.de

Speerwurf Frauen mit der Europameisterin An der Spitze steht die erfahrene Christin Hussong (LAZ Zweibrücken), die bereits 2016 beim Pfingstsportfest 62,57 Meter warf und seitdem Europameisterin 2018, WM-Vierte 2019 und viermal Deutsche Meisterin wurde. Bei ihrem EM-Sieg in Berlin flog ihr 600-Gramm-Speer auf die persönliche Bestweite von 67,90 Metern. Ihre aktuell

Kugelstoß-Elite mit David Storl beim Pfingstsportfest

Archivbild: David Storl in Rehlingen (Foto: Rolf Ruppenthal)

Archivbild: David Storl in Rehlingen (Foto: Rolf Ruppenthal) Das breite Teilnehmerfeld wird von einem Duo angeführt. Der zweifache Weltmeister, dreifache Europameister und Olympia Silbermedaillen-Gewinner David Storl (SC DHfK Leipzig, 22,20 m), der bereits 2014 beim 50. Pfingstsportfest mit 21,15 m siegte und der luxemburgischen Landesrekordhalter Bob Bertemes (C.A. Beles), der mit

Olympisches Flair beim Pfingstsportfest

Archivbild: Robert Harting 2019 in Rehlingen. (Foto: Rolf Ruppenthal)

Archivbild: Robert Harting 2019 in Rehlingen. (Foto: Rolf Ruppenthal) Wenn an Pfingstsonntag (23. Mai) im Rehlinger Bungertstadion zum Diskuswurf der Männer aufgerufen wird, können die (Fernseh-) Zuschauer eine Neuauflage der Olympischen Spiele 2016 in Rio de Janeiro erleben. Denn der Wettbewerb ist mit den herausragenden Akteuren dieser Disziplin besetzt. Auf der Startliste

Pfingstsportfest 2021 findet statt – nur anders

Das menschenleere Bungertstadion an Pfingsten 2020, als die Veranstaltung erstmals seit 1979 ausfiel. (Foto: Rolf Ruppenthal)

Das menschenleere Bungertstadion an Pfingsten 2020, als die Veranstaltung erstmals seit 1979 ausfiel. (Foto: Rolf Ruppenthal) Das Rehlinger Pfingstsportfest soll 2021 an Pfingstsonntag wieder stattfinden. allerdings anders als bisher. Die Planung des LC Rehlingen sieht für den 23. Mai ein Meeting vor, das den Bedingungen und Einschränkungen der Pandemie-Bekämpfung entspricht. Das

Das beste Pfingstsportfest aller Zeiten

Usheoritse Itsekiri mit dem Maskottchen REHLI. (Foto: Rolf Ruppenthal)

Usheoritse Itsekiri mit dem Maskottchen REHLI. (Foto: Rolf Ruppenthal) Pfingsten und das Rehlinger Leichtathletik-Pfingstsportfest sind zwar schon fünf Monate her. Aber erst jetzt, am Ende einer ungewöhnlich langen Leichtathletiksaison, wird sichtbar, wie sehr das Meeting dem Anspruch „Weltklasse“ zu bieten gerecht wird. World Athletics (früher IAAF), der Leichtathletik-Weltverband, zieht eine Bilanz aller Sportfeste,

Super-Bilanz des Pfingstsportfestes

leichtathletik bei SPORTregio.de

Der Eindruck gestern hat nicht getäuscht. Das 55. Pfingstsportfest besaß die beste Qualität aller bisherigen Meetings. Die Statistik der IAAF weist nach, dass Rehlingen diesmal 84.423 Punkte erzielt hat. Das ist mit Abstand das beste Resultat seit 2001. (Ab jenem Jahr wird das Ranking der Sportfeste ermittelt.) Die zweitbeste Punktzahl gab

Richard Ringer souveräner 10.000-Meter-Meister

leichtathletik bei SPORTregio.de

Seine Überlegenheit auf den Langstrecken stellte Richard Ringer (LC Rehlingen) am 8. Juni in Essen unter Beweis. Bei den Deutschen Meisterschaften über 10.000 Meter siegte der 30-Jährige in 28:28,89 Minuten und traf kurioserweise bis auf sieben Hundertstelsekunden die Zeit, die er 2014 bei seinem ersten Meistertitel auf dieser Strecke erzielt

Stark besetzte Teilnehmerfelder über 400 Meter

LC Rehlingen bei SPORTregio.de

55. Internationales Rehlinger Pfingstsportfest Lokalmatadorin Laura Müller (LC Rehlingen) wird in diesem Jahr beim Pfingstsportfest zwar nicht über die Stadionrunde starten, aber auch so sind die 400 Meter der Frauen am Pfingstsonntag (9. Juni) stark besetzt.Angeführt wird das Teilnehmerfeld von der 22-Jährigen Aminatou Seyni (Niger), die aus dem Vorjahr eine Bestleistung

Laura Müller startet über 100 Meter und in der Staffel

Laura Müller startet in Rehlingen über 100 Meter und in der Staffel. (Foto: Lutwin Jungmann)

Laura Müller startet in Rehlingen über 100 Meter und in der Staffel. (Foto: Lutwin Jungmann) 55. Internationales Rehlinger Pfingstsportfest Beim diesjährigen Rehlinger Pfingstsportfest am 9. Juni wird Laura Müller, die für den ausrichtenden LC Rehlingen startet, nicht die Stadionrunde über 400 Meter sondern die 100 Meter in Angriff nehmen. Die Olympiateilnehmerin, die seit

Vize-Europameister Andreas Hofmann führt starkes Speerwurfteilnehmerfeld an

Vize-Europameister Andreas Hofmann. (Foto: Rolf Ruppenthal)

Vize-Europameister Andreas Hofmann. (Foto: Rolf Ruppenthal) Der Speerwurf der Männer ist im Moment die Vorzeigedisziplin im Deutschen Leichtathletik-Verband (DLV). Seit den Olympischen Spielen in Rio gingen alle großen Titel bei internationalen Meisterschaften nach Deutschland. Bei der 55. Auflage des Rehlinger Pfingstsportfestes am 9. Juni soll der Speerwurf ebenfalls ein Highlight werden.