12. Lauf zur Motorrad – WM 2019 in Silverstone / Großbritannien

Silverstone Sieger Alex Rins auf Suzuki. (Foto: moto-foto)

Silverstone Sieger Alex Rins auf Suzuki. (Foto: moto-foto) Sieg für den Reifenflüsterer Beim Grand Prix der MotoGP in Großbritannien gab es am Wochenende gleich zwei Sieger. Zum einen die Zuschauer die nach der Schlechtwetter bedingten Absage im letzten Jahr wieder live die schnellsten Männer im Motorradzirkus bewundern durften. Und Suzuki Pilot Alex

Jan Bühn verpasst das Podium in Most

Der Kronauer Jan Bühn vom EGS-Team wurde im ersten Rennen Sechster in Most. (Foto: Hermann Rüger)

Der Kronauer Jan Bühn vom EGS-Team wurde im ersten Rennen Sechster in Most. (Foto: Hermann Rüger) Der Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau kam bei der sechsten Veranstaltung der Internationalen Deutschen Motorradstraßenmeisterschaft (IDM) auf der Rennstrecke in Most/Tschechien gleich gut zurecht und belegte in den freien Trainings am Freitag die

Marco Fetz zweimal Neunter

Der 19-jährige Marco Fetz (Kleinbreitenbronn) wurde bei den letzten fünf Rennen jeweils Neunter. (Foto: Hermann Rüger)

Der 19-jährige Marco Fetz (Kleinbreitenbronn) wurde bei den letzten fünf Rennen jeweils Neunter. (Foto: Hermann Rüger) Der Motorradrennfahrer Marco Fetz aus Kleinbreitenbronn/Merkendorf zeigt in seiner ersten IDM-Saison in der Supersport 600-Klasse eine starke Leistung. Er wurde bei den letzten zwei Veranstaltungen in Schleiz sowie in Most/Tschechien jeweils Neunter. Nach dem siebten Startplatz

Jan Bühn optimistisch für das Rennen in Most

Der Kronauer Jan Bühn (links) vom EGS-Team freut sich auf dem Podium über den dritten Platz in Schleiz (Foto von Hermann Rüger)

Der Kronauer Jan Bühn (links) vom EGS-Team freut sich auf dem Podium über den dritten Platz in Schleiz (Foto von Hermann Rüger) Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau ist optimistisch für sechste Veranstaltung der Internationalen Deutschen Motorradstraßenmeisterschaft (IDM) auf der Rennstrecke in Most/Tsch. Republik. Der 28-jährige Badener fuhr beim letzten Rennen

Marvin Fritz WM-Vierter bei der Motorrad-Langstrecken Weltmeisterschaft

Der 26-jährige Marvin Fritz (Neckarzimmern) belegte mit dem YART-Yamaha-Team den vierten WM-Endrang. (Foto: Hermann Rüger)

Der 26-jährige Marvin Fritz (Neckarzimmern) belegte mit dem YART-Yamaha-Team den vierten WM-Endrang. (Foto: Hermann Rüger) Motorradrennfahrer Marvin Fritz aus Neckarzimmern belegte beim Finale in Suzuka/Japan mit seinen Teamkollegen Niccolo Canepa (ITA) sowie Broc Parkes (AUS) vom YART-Yamaha Team mit dem sechsten Platz den vierten Gesamtrang in der Motorrad-Langstrecken Weltmeisterschaft (EWC). Das YART-Team

Solitude Revival 2019

Solitude Revival 2019. (Foto: Thomas Haas)

Solitude Revival 2019. (Foto: Thomas Haas) Auf der ehemaligen legendären Solitude-Rennstrecke fand am letzten Wochenende das Solitude-Revival statt. Bei herrlichem Sommerwetter drehten 430 historische Rennfahrzeuge ihre Runden vor dem begeisterten Publikum. Vorkriegsfahrzeuge, Prototypen, Formel-Rennwagen, GT-Fahrzeuge, Motorräder und Gespanne fuhren auf dem abgesperrten immer noch originalen 11,7 km langen Rundkurs. Viele ehemalige Rennfahrer setzen

Bühn freut sich auf die Rennen auf dem Schleizer Dreieck

Jan Bühn (links) mit Lokalmatador Julian Puffe (Schleiz), der die Superbike-IDM anführt. (Foto: Michael Sonnick)

Jan Bühn (links) mit Lokalmatador Julian Puffe (Schleiz), der die Superbike-IDM anführt. (Foto: Michael Sonnick) Schon eine Woche nach der Veranstaltung beim Truck-Grand Prix auf dem Nürburgring wird mit den Rennen auf dem Schleizer Dreieck die zweite Saisonhälfte in der Motorrad-IDM eingeleitet. Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau freut sich auf

Jan Bühn wird auf dem Nürburgring zweimal Siebter

Jan Bühn (links) freut sich mit Teamkollege Tim Eby (rechts) und Robert Eby über die siebte Plätze auf dem Nürburgring. (Foto: Michael Sonnick)

Jan Bühn (links) freut sich mit Teamkollege Tim Eby (rechts) und Robert Eby über die siebte Plätze auf dem Nürburgring. (Foto: Michael Sonnick) Motorradrennfahrer Jan Bühn aus dem badischen Kronau gelang bei der vierten Veranstaltung der Internationalen Deutschen Motorradstraßenmeisterschaft (IDM) auf dem Nürburgring ein starkes Comeback nach seiner langen Verletzungspause. Der 28-jährige