Fabio Hessling und Valentin Moll reif für die U20-Weltmeisterschaften

Fabio Hessling und Valentin Moll reif für die U20-Weltmeisterschaften

Fabio Hessling. (Foto: Lutwin Jungmann) Bei der entscheidenden Juniorengala am 23./24. Juni 2018 in Mannheim haben sich zwei Saarländer für die U20-Weltmeisterschaften qualifiziert. Hammerwerfer Fabio Hessling (LAC Saarlouis) gelang im zweiten Durchgang der Wurf des Tages. Mit grandiosen 72,28 Metern übertraf er erstmals die Norm für U20-Weltmeisterschaften, und das mit 1,28

EM-Norm und Saarlandrekord für Michael Bryan

EM-Norm und Saarlandrekord für Michael Bryan

Michael Bryan vom LC Rehlingen. (Foto: Lutwin Jungmann) „Eine solche Zeit hatte ich noch nie auf der Uhr.“ Das Staunen von Trainer Ulli Knapp bezog sich auf einen 180-Meter-Trainingslauf, den sein Schützling Michael Bryan (LC Rehlingen) diese Woche an der Saarbrücker Sportschule absolvierte. „Du musst am Sonntag unbedingt die 200 Meter

Deutscher Seniorenrekord durch Melitta Czerwenka-Nagel im Warndtstadion

Deutscher Seniorenrekord durch Melitta Czerwenka-Nagel im Warndtstadion

In den Altersklassen M30 bis W85 wurden am 31. Mai 2018 (Fronleichnam) im Ludweiler Warndtstadion insgesamt 167 Wettbewerbe abgewickelt. Bei dieser Mammutveranstaltung mit 194 Teilnehmer/innen (492 Starts) aus 31 Vereinen erzielten viele Protagonisten Leistungen, die im bundesdeutschen Vergleich zur Spitze gehören. Hervorzuheben ist aber vor allem der neue deutsche Seniorenrekord der

Süddeutsche Hindernis-Meisterschaften: Zwei Jugendrekorde und zwei Medaillen

Süddeutsche Hindernis-Meisterschaften: Zwei Jugendrekorde und zwei Medaillen

Katharina Welker (LC Rehlingen links) und Katrin Marx (LV Merzig). (Foto: Lutwin Jungmann) Die sogenannte Laufnacht in Regensburg war am 2. Juni 2018 Schauplatz der Süddeutschen Meisterschaften im Hindernislauf. Das Saarland war dort mit drei Läuferinnen vertreten, die von Adi Zaar betreut wurden. Das Ergebnis: zwei Medaillen und zwei saarländische Jugendrekorde.

Sensationeller Kugelstoßrekord und eine Serie von Bestleistungen

Sensationeller Kugelstoßrekord und eine Serie von Bestleistungen

Valentin Moll vom LC Rehlingen. (Foto: Lutwin Jungmann) Bei den Halleschen Werfertagen trifft sich jedes Jahr die Weltelite der Wurfdisziplinen. Mit dabei waren am 26. Mai 2018 fünf Saarländer, von denen vier mit Bestleistungen glänzten. Einer von ihnen feierte einen grandiosen Sieg. In der Altersgruppe U20 bezwang Valentin Moll (LC Rehlingen)

Saisoneinstieg von Laura Müller über 200 Meter

Saisoneinstieg von Laura Müller über 200 Meter

Anders als in den Vorjahren stehen aus regionaler Sicht bei der 54. Auflage des Rehlinger Pfingstsportfestes am 20. Mai nicht die 400 Meter, sondern die kürzeren Sprintstrecken im Fokus. So wird die saarländische Topathletin Laura Müller vom LC Rehlingen am Pfingstsonntag über 200 Meter in die Saison einsteigen. Um sich

Reiner Zender verblüfft mit DM-Titel

Reiner Zender verblüfft mit DM-Titel

Die Überraschung ist gelungen. Recht spontan hatte sich der Langstreckler Reiner Zender für einen Start bei den Deutschen 10.000-Meter-Meisterschaften entschieden. Am 12. Mai kehrte der 52-Jährige aus Pliezhausen unerwartet als Deutscher Meister der M50 zurück. Wie er den Lauf erlebte, schildert er selbst: „Es war mit 27 Grad eigentlich viel zu

Louisa Grauvogel verbessert erneut ihren Hürdenrekord

LC Rehlingen bei SPORTregio.de

Louisa Grauvogel setzt ihre Rekordjagd weiter fort. Die Athletin der LG Saar 70 schraubte den von ihr gehaltenen Saarlandrekord über 100 Meter Hürden am 12 Mai 2018 in Knoxville (Tennessee, USA) auf 13,12 Sekunden. Ihre eigene Bestmarke vom 7. April unterbot sie um vier Hundertstelsekunden. Der Rekord fiel bei regulärem

Brillanter Saisonauftakt für Michael Bryan

LC Rehlingen bei SPORTregio.de

Sprinter Michael Bryan (LC Rehlingen) wählte für seinen Einstieg in die Freiluft-Saison das Tom-Tellez-Sportfest in Houston (USA). Dort rannte er am 4. Mai zunächst die 100 Meter in 10,39 Sekunden, wurde aber von etwas zu kräftigem Rückenwind (2,3 m/s) begünstigt. Wenig später, bei gültigen Windverhältnissen (+ 1,2 m/s) fegte er