Inklusion im Sport: Kreativpreis für TV Cochem

Laufen bei SPORtregio.de

Laufgruppe von der Mosel freut sich über 500 Euro für ihre „Guideausbildung Blindenlauf“ Auch Projekte von SFD Star Drivers Bad Kreuznach und Spvgg. Burgbrohl prämiert Der Lauftreff des TV Cochem ist von der rheinland-pfälzischen Steuerungsgruppe Inklusion zur kreativsten Veranstaltung der Inklusionswoche gekürt worden, die der Landessportbund Mitte November unter dem

Sportvereine stabiler Anker der Gesellschaft

LSB bei SPORTregio.de

1.402.625 Mitglieder in 6.034 Vereinen Anstieg der Mitgliederzahlen in drei von sieben Altersgruppen Fußball beliebteste Sportart vor Turnen, Tennis und Leichtathletik Mehr als ein Drittel aller Rheinland-Pfälzer gehört Sportvereinen an, die im Landessportbund organisierten sind. Genau 1.402.625 Mitgliedschaften meldeten die 6.034 Mitgliedsvereine ihrem Dachverband. Trotz eines Rückgangs um 0,69 Prozent

„Mut machen für inklusiven Sport“

Hoch motiviert: Die angehenden Sport-Inklusionslotsen mit LSB-Abteilungsleiter Oliver Kalb (l.), LSB-Referentin Laura Trautmann (6.v.l.), LSB-Sport-Inklusionsmanagerin Katharina Pape (6.v.r.) sowie Michael Bergweiler (2.v.l.) und Olaf Röttig (5.v.r.) von der Steuerungsgruppe Inklusion und Matthias Rösch, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung (vorne im Rollstuhl). (Foto: M. Heinze)

Hoch motiviert: Die angehenden Sport-Inklusionslotsen mit LSB-Abteilungsleiter Oliver Kalb (l.), LSB-Referentin Laura Trautmann (6.v.l.), LSB-Sport- Inklusionsmanagerin Katharina Pape (6.v.r.) sowie Michael Bergweiler (2.v.l.) und Olaf Röttig (5.v.r.) von der Steuerungsgruppe Inklusion und Matthias Rösch, Landesbeauftragter für Menschen mit Behinderung (vorne im Rollstuhl). (Foto: M. Heinze) Auftaktveranstaltung des rheinland-pfälzischen Sport-Inklusionslotsen-Projekts in Mainz Mut machen

Regionale Netzwerker sollen Barrieren einreißen

Treiben die Inklusion im Sport voran (v.l.): Theresa Windorf (DOSB-Projektreferentin), Olaf Röttig (Geschäftsführer BSV RLP), Laura Trautmann (LSB-Referentin Inklusion), Mathias Mester (Projekt-Pate), Katharina Pape (LSB-Sport-Inklusionsmanagerin), Matthias Rösch (Landesbehindertenbeauftragter), Michael Bergweiler (Geschäftsführer SO RLP), Nicole Muth (Vizepräsidentin Sportbund Rheinhessen) und Johannes Bildhauer (Vorsitzender Gehörlosen-Sportverband RLP). (Foto: M. Heinze)

Treiben die Inklusion im Sport voran (v.l.): Theresa Windorf (DOSB-Projektreferentin), Olaf Röttig (Geschäftsführer BSV RLP), Laura Trautmann (LSB-Referentin Inklusion), Mathias Mester (Projekt-Pate), Katharina Pape (LSB-Sport-Inklusionsmanagerin), Matthias Rösch (Landesbehindertenbeauftragter), Michael Bergweiler (Geschäftsführer SO RLP), Nicole Muth (Vizepräsidentin Sportbund Rheinhessen) und Johannes Bildhauer (Vorsitzender Gehörlosen-Sportverband RLP). (Foto: M. Heinze) Rheinland-Pfälzisches Sport-Inklusionslotsen-Projekt als „Riesenchance“