Rallye-Star Neuville und Weltmeister Tarquini in der ADAC TCR Germany

Prominenter Gaststarter I: Rallye-Ass Thierry Neuville. (Foto: ADAC Motorsport)

Prominenter Gaststarter I: Rallye-Ass Thierry Neuville. (Foto: ADAC Motorsport) Prominente Gaststarter für Hyundai in der ADAC TCR Germany Auch Vizemeister Luca Engstler kehrt für ein Wochenende in die ADAC TCR Germany zurück München. Prominente Gaststarter in der ADAC TCR Germany: Unter anderem Thierry Neuville (30, Belgien), der aktuelle Spitzenreiter der FIA-Rallye-Weltmeisterschaft

Zukunft der ADAC TCR Germany langfristig gesichert

Tomczyk: "Die ADAC TCR Germany hat sich in der deutschen Motorsportlandschaft fest etabliert"ADAC und TCR Germany GmbH verlängern Zusammenarbeit um fünf Jahre. (Foto: ADAC Motorsport)

Tomczyk: "Die ADAC TCR Germany hat sich in der deutschen Motorsportlandschaft fest etabliert"ADAC und TCR Germany GmbH verlängern Zusammenarbeit um fünf Jahre. (Foto: ADAC Motorsport) ADAC TCR Germany startet mit sechs Marken und starkem Fahrerfeld Yokohama neuer Reifenpartner der ADAC TCR Germany Oschersleben. Sechs Marken, sieben Rennwochenenden in Deutschland, Österreich, Tschechien

Timo Bernhard: Der deutsche Motorsport braucht die ADAC GT4 Germany

Erfolgreich als Teambesitzer und Pilot: Timo Bernhard. (Foto: ADAC Motorsport)

Erfolgreich als Teambesitzer und Pilot: Timo Bernhard. (Foto: ADAC Motorsport) Das KÜS Team75 Bernhard startet in der neuen ADAC GT4 Germany Einsatz läuft parallel zum Engagement im ADAC GT Masters München. Timo Bernhard gehört zu den erfolgreichsten deutschen Rennfahrern. Neben seinen Einsätzen als Porsche-Werksfahrer betreibt der 38-jährige Sportwagen-Weltmeister auch ein eigenes

ADAC GT4 Germany mit Junior- und Trophy-Wertung

Die ADAC GT4 Germany schreibt 2019 auch eine Junior- und Trophy-Wertung aus. (Foto: ADAC Motorsport)

Die ADAC GT4 Germany schreibt 2019 auch eine Junior- und Trophy-Wertung aus. (Foto: ADAC Motorsport) Wertung für Nachwuchs- und Hobbyrennfahrer innerhalb der ADAC GT4 Germany Medientag der ADAC GT4 Germany am 8. April in Oschersleben In der neuen ADAC GT4 Germany kämpfen die Teilnehmer in diesem Jahr nicht nur um den

Dörr Motorsport mit McLaren in der ADAC GT4 Germany

Der McLaren 570S GT4 © McLaren. (Foto: ADAC Motorsport)

Der McLaren 570S GT4 © McLaren. (Foto: ADAC Motorsport) Dörr mit zwei McLaren 570S GT4 in der ADAC GT4 Germany Kart-Aufsteiger Phil Dörr steuert einen der McLaren München. Dörr Motorsport greift in der Premierensaison der ADAC GT4 Germany mit zwei McLaren an. Das zur Dörr Group aus Frankfurt gehörende Team um

TCR Swiss Trophy im Rahmen der ADAC TCR Germany 2019

Ab 2019 eigene Wertung für Fahrer mit Schweizer Nationalität oder Lizenz. (Foto: ADAC Motorsport)

Ab 2019 eigene Wertung für Fahrer mit Schweizer Nationalität oder Lizenz. (Foto: ADAC Motorsport) Eigene Wertung für Fahrer mit Schweizer Nationalität oder Lizenz Piloten aus der Alpenrepublik zweitstärkste Fraktion hinter Deutschland ADAC TCR Germany 2019 mit sieben Rennwochenenden mit 14 Saisonrennen München. Die ADAC TCR Germany wird ab dem kommenden Jahr

Eibach verlängert Partnerschaft mit ADAC GT Masters und ADAC TCR Germany

Eibach verlängert Partnerschaft mit dem ADAC GT Masters. (Foto: ADAC Motorsport)

Eibach verlängert Partnerschaft mit dem ADAC GT Masters. (Foto: ADAC Motorsport) Vorzeitige Verlängerung der Partnerschaft mit Eibach Eibach engagiert sich auch in der ADAC GT4 Germany und der ADAC Rallye Deutschland Fortsetzung der langjährigen Partnerschaft bei der ADAC Rallye Deutschland München. Eibach bleibt langfristig Partner von ADAC GT Masters und ADAC

Ravenol offizieller Schmierstoffpartner der ADAC GT4 Germany

Thomas Voss (ADAC), Martin Huning (Ravenol), Lars Soutschka (ADAC), (v.l.). (Foto: ADAC Motorsport)

Thomas Voss (ADAC), Martin Huning (Ravenol), Lars Soutschka (ADAC), (v.l.). (Foto: ADAC Motorsport) Kalender 2019 steht fest: Sechs Events im Rahmen des ADAC GT Masters Ravenol offizieller Schmierstoffpartner der ADAC GT4 Germany Einschreibungen für Premierensaison beginnen am 3. Dezember München. Die ADAC GT4 Germany startet 2019 mit sechs Events im Rahmen