Auszeichnung für Eulen-Trainer Benjamin Matschke

Eulen-Trainer Benjamin Matschke freut sich über die Auszeichnung. (Foto: Michael Sonnick)

Eulen-Trainer Benjamin Matschke freut sich über die Auszeichnung. (Foto: Michael Sonnick) Vor dem Heimspiel mit dem Überraschungssieg gegen den amtierenden Meister der SG Flensburg-Handewitt wurde der Trainer von den Handballern der Eulen Ludwigshafen Benjamin Matschke mit der Sportplakette des Landes Rheinland-Pfalz ausgezeichnet. Dies ist die höchste Auszeichnung, die das Land Rheinland-Pfalz an

Eulen sorgen mit Heimsieg gegen Meister Flensburg für eine Sensation

Jonathan Scholz und Kai Dippe (rechts) jubeln nach dem ersten Sieg gegen Flensburg. (Foto: Michael Sonnick)

Jonathan Scholz und Kai Dippe (rechts) jubeln nach dem ersten Sieg gegen Flensburg. (Foto: Michael Sonnick) Die Fans von den Handballern der Eulen Ludwigshafen erlebten das wohl beste Eulen-Heimspiel in der Geschichte der Handball-Bundesliga in der mit 2.350 Zuschauern ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen. Beim Rückrundenstart trafen die Eulen als Vorletzte gegen

Eulen Ludwigshafen verlieren trotz starker Leistung gegen Hannover

Max Neuhaus (rechts) warf fünf Tore für die Eulen mit dem Ex-Friesenheimer Evgeni Pevnov. (Foto: Michael Sonnick)

Max Neuhaus (rechts) warf fünf Tore für die Eulen mit dem Ex-Friesenheimer Evgeni Pevnov. (Foto: Michael Sonnick) Nach überragenden 27 Minuten und einer 11:6 Führung in der ersten Halbzeit haben die Eulen Ludwigshafen das Heimspiel gegen den TSV Hannover-Burgdorf am Ende noch mit 24:26 Toren verloren. Die Eulen begeisterten die 2.063 Zuschauer

Eulen Ludwigshafen verlieren das Pokalspiel gegen Lemgo

Der ehemalige Friesenheimer Christian Klimek (rechts) freut sich mit seinem Trainer Florian Kehrmann über den Sieg (Foto: Michael Sonnick)

Der ehemalige Friesenheimer Christian Klimek (rechts) freut sich mit seinem Trainer Florian Kehrmann über den Sieg (Foto: Michael Sonnick) 2.350 Zuschauer in der ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen erlebten ein packendes und spannendes Pokalspiel zwischen den Eulen Ludwigshafen und dem TBV Lemgo-Lippe, die am Ende mit 26:23 Toren siegten. Die Eulen waren nur

Eulen verlieren trotz starker Leistung das Heimspiel gegen Magdeburg

Jannek Klein (links) und Pascal Durak mit dem Eulen-Maskottchen. (Foto: Michael Sonnick)

Jannek Klein (links) und Pascal Durak mit dem Eulen-Maskottchen. (Foto: Michael Sonnick) Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben beim Heimspiel gegen den SC Magdeburg erneut eine sehr starke Leistung gezeigt, die am Ende leider nicht belohnt wurde. Das Bundesligaspiel wurde vom WOCHENBLATT als "Sponsor of the Day" präsentiert. In der ersten Halbzeit waren

Eulen Ludwigshafen holen in Balingen den ersten Auswärtspunkt

Eulen-Torwart Gorazd Skof parierte in letzter Sekunde den Wurf zum Auswärtspunkt in Balingen. (Foto: Michael Sonnick)

Eulen-Torwart Gorazd Skof parierte in letzter Sekunde den Wurf zum Auswärtspunkt in Balingen. (Foto: Michael Sonnick) Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben beim Aufsteiger HBW Balingen-Weilstetten mit einem 25:25 Unentschieden den ersten Auswärtspunkt in dieser Saison geholt. Eine hervorragende Leistung zeigten die Eulen und lagen nie in Rückstand. Nach neun Minuten führten

Eulen Ludwigshafen feiern zweiten Saisonsieg gegen Nordhorn-Lingen

Dominik Mappes (links) und Jerome Müller erzielten jeweils vier Treffer beim Eulensieg. (Foto: Michael Sonnick)

Dominik Mappes (links) und Jerome Müller erzielten jeweils vier Treffer beim Eulensieg. (Foto: Michael Sonnick) Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben beim Heimspiel gegen die HSG Nordhorn-Lingen ihre wohl beste erste Halbzeit in der Handball-Bundesliga gezeigt. Im Abstiegskampf führten die Eulen nach 14. Minuten bereits mit 6:0 Toren, drei Treffer erzielte Rechtsaußen

Die Handballer der Eulen Ludwigshafen haben beim Kellerduell in Lemgo keine Chance

Rechtsaußen Pascal Durak erzielte zwei Tore für die Eulen Ludwigshafen bei der Niederlage in Lemgo. (Foto: Michael Sonnick)

Rechtsaußen Pascal Durak erzielte zwei Tore für die Eulen Ludwigshafen bei der Niederlage in Lemgo. (Foto: Michael Sonnick) Das Team der Eulen Ludwigshafen zeigten beim Kellerduell bei der TBV Lemgo-Lippe eine enttäuschende Leistung und verloren verdient mit 27:19 Toren. Die Eulen lagen nur einmal beim Treffer durch Kai Dippe zum Spielstand von

Eulen holen in der letzten Minute noch einen Punkt gegen Bergischen HC

Eulen-Trainer Benjamin Matschke freut sich mit Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck über den Punktgewinn. (Foto: Michael Sonnick)

Eulen-Trainer Benjamin Matschke freut sich mit Oberbürgermeisterin Jutta Steinruck über den Punktgewinn. (Foto: Michael Sonnick) Die Handballer der Eulen Ludwigshafen gingen zum Heimspiel an Halloween gegen den Bergischen HC mit den schwarzen Auswärtstrikots auf das Feld. Vor 2.350 Zuschauern in der ausverkauften Friedrich-Ebert-Halle in Ludwigshafen war das Spiel bis zur zehnten

Eulen Ludwigshafen möchten an Halloween den zweiten Sieg feiern

An Halloween (31. Oktober) möchten die Eulen Ludwigshafen den zweiten Sieg in der Eberthölle feiern. (Foto: Michael Sonnick)

An Halloween (31. Oktober) möchten die Eulen Ludwigshafen den zweiten Sieg in der Eberthölle feiern. (Foto: Michael Sonnick) Die Handballer der Eulen Ludwigshafen möchten an Halloween ihren zweiten Saisonsieg in der Eberthölle in Ludwigshafen feiern. Das nächste Eulen-Heimspiel ist am Donnerstag, den 31. Oktober um 19 Uhr, gegen den Bergischen HC