Sportminister Klaus Bouillon überreicht Sportplaketten an Ehrenamtliche

Sportminister Klaus Bouillon überreicht Sportplaketten an Ehrenamtliche. (Foto: Ministerium)

Sportminister Klaus Bouillon überreicht Sportplaketten an Ehrenamtliche. (Foto: Ministerium) Zehn Persönlichkeiten aus dem Saarland wurden am Donnerstag, 12. Dezember 2019, von Sportminister Klaus Bouillon mit der Sportplakette ausgezeichnet. Die Verleihung fand bereits zum 23. Mal statt. Der Minister überreichte die Plaketten an zehn Saarländerinnen und Saarländer, die sich auf herausragende Art und

Entlastung für das Ehrenamt in rheinland-pfälzischen Sportvereinen

Landessportbund Rheinland-Pfalz bei SPORTregio.de

Gute Nachricht für die rheinland-pfälzischen Sportvereine: Die Benennungsobergrenze für Datenschutzbeauftragte wurde vom Deutschen Bundestag angepasst. Zukünftig muss erst dann ein Datenschutzbeauftragter eingesetzt werden, wenn sich in Vereinen mindestens 20 Personen mit der automatisierten Verarbeitung von personenbezogenen Daten beschäftigen. wie den LSB RLP und die drei regionalen Sportbünde mit rund 1,3 Mio.

Klaus Bouillon zeichnet Ehrenamtliche mit Sportplakette aus

Klaus Bouillon zeichnet Ehrenamtliche mit Sportplakette aus. (Foto: Pressestelle/Ministerium für Inneres, Bauen und Sport)

(Foto: Pressestelle/Ministerium für Inneres, Bauen und Sport) Bereits zum 22. Mal sind am Donnerstag, 13. Dezember 2018, zehn Persönlichkeiten aus dem Saarland mit der Sportplakette des Saarlandes ausgezeichnet worden. Sportminister Klaus Bouillon überreichte die Plaketten an zehn Saarländerinnen und Saarländer, die sich herausragend ehrenamtlich in Sportverbänden und –vereinen engagieren. Bouillon stellte beim

Viel Lob für „unvorstellbares Engagement“ der Vereine

Hellauf begeistert von der Kreativität der Vereine: Ralph Alt, stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend RLP (3.v.r. mit Blumentopf-Jeans), am Stand des VfL Sponheim. (Foto: M. Heinze)

Hellauf begeistert von der Kreativität der Vereine: Ralph Alt, stellvertretender Vorsitzender der Sportjugend RLP (3.v.r. mit Blumentopf-Jeans), am Stand des VfL Sponheim. (Foto: M. Heinze) Auch ohne Smartphone, Spielekonsole und Co. kann man jede Menge tolle Dinge erleben und dabei seinen Horizont erweitern. Die 250 Besucher der Info- und Erlebnismesse „Ferien

LSB-Referentenausbildung zur Fortbildung „Fit für die Vielfalt“ in Oberjoch

Landessportbund Rheinland-Pfalz bei SPORTregio.de

Zielgruppe vom 26. bis 30. November sind Übungsleiter und Ehrenamtler / Motto: „Train the Trainer“ „Train the Trainer“ lautet das Motto der Referentenausbildung des Landessportbundes Rheinland-Pfalz (LSB) zur Fortbildung „Fit für die Vielfalt". Von Montag, 26., bis Freitag, 30. November, werden die Protagonisten im Haus Rheinland-Pfalz in Oberjoch/Allgäu ihren Blick auf

13. Diskussionsforum „Integration durch Sport“ in Mainz

13. Diskussionsforum „Integration durch Sport“ in Mainz

Beleuchteten Integrationsideale in einem Sportangebot für Geflüchtete: Prof. Dr. Anne Sophie Krossa vom Studiengang Migration und Integration der Katholischen Hochschule Mainz und Dr. Kristian Naglo vom Institut für Soziologie der Philipps-Universität Marburg. (Foto: LSB) Ehrenamt mit Geflüchteten hat sich verändert / 27 Stützpunktvereine ausgezeichnet „Integration ist gelungen, wenn es in der Kabine

Sportwart bei der ADAC Rallye Deutschland – ein Ehrenamt mit Leidenschaft und Verantwortung

Sportwart bei der ADAC Rallye Deutschland - ein Ehrenamt mit Leidenschaft und Verantwortung

Foto: ADAC Motorsport Deutscher WM-Lauf als größte motorsportliche Gemeinschaftsleistung des ADAC Rund 2.000 Sportwarte und weitere 1.000 Helfer im ehrenamtlichen Einsatz So wird man Sportwart bei der ADAC Rallye Deutschland: Mehrstufiges Ausbildungskonzept mit intensiven Schulungen für optimale Streckensicherheit München. Die ADAC Rallye Deutschland verbindet spektakulären Motorsport mit vorbildlicher Sicherheit. Um dies