Debakel in Wetzlar

Der ehemalige Eulen-Spieler Alex Feld (links) freut sich nach dem Heimsieg von Wetzlar mit Pascal Bührer. (Foto: Michael Sonnick)

Der ehemalige Eulen-Spieler Alex Feld (links) freut sich nach dem Heimsieg von Wetzlar mit Pascal Bührer. (Foto: Michael Sonnick) Wetzlar. Die Eulen Ludwigshafen kamen bei der HSG Wetzlar sehr gut ins Spiel. Sie führten bereits nach sechs Minuten durch zwei Treffer von Azat Valiullin und Dominik Mappes mit 3:0 Toren. Doch