Sie sind hier
Home > Basketball > SUNKINGS in der Kreissporthalle erfolgreich

SUNKINGS in der Kreissporthalle erfolgreich

SUNKINGS bei SPORTregio.de

Weiterhin hat Coach Dennis Mouget Ausfälle zu verkraften und dennoch können die SUNKINGS mit einem Sieg gegen den MTV Kronberg eine Schippe drauflegen. Leider nur als Zuschauer unterstützte der verletzte Center Jonathan Almstedt von der Bank aus seine Jungs.

Er wird wohl noch mehrere Wochen nach dem Unfall in der Partie gegen Karlsruhe ausfallen. Luca Meyer und Justus Schuh sind ebenso angeschlagen und mussten der Partie fernbleiben. Des Weiteren kämpfte sich Xavier Williams trotz Fingerverletzung in die Partie hinein. Seine Wurfquote war Verletzungsbedingt sehr schlecht, dennoch war an diesem späten Nachmittag ein Garant auf dem Platz und führte die SUNKINGS über 34 Minuten durch das Spiel.

Die Gäste aus aus Kronberg

legten in den ersten Minuten furios los, mit einem Dreier durch Litzbach und darauf folgend D. Medo mit Korbleger und anschließenden Foul mit verwandelten Freiwurf. Der MTV erspielten sich einen sechs Punkte Vorsprung und ließ zugleich in der Abwehr keinen Treffer zu. Danach folgte die beste Phase unseres Centers Alexander Diederich gemeinsam mit Filip Kamenov führten die Beiden die SUNKINGS zwischenzeitlich zu einer neun Punkte Führung.

Dennoch kämpften sich die Gäste wieder heran und konnten den Rückstand auf fünf Punkte verringern. Im zweiten Viertel blieb der MTV Kronberg auf der Siegerstraße und schaffte bis kurz vor Ende der Halbzeit einen Vorsprung zu erspielen. Drei Minuten vor Ende des zweiten Viertel läutete mit einem erfolgreichen Dreipunkte-Wurf Filip Kamenvo die Wende der Partie ein.

Gefolgt mit weiteren vier Punkte in Folge durch Nicholas Burgard und Ricky Easterling gingen die SUNKINGS mit 39:35 in die Halbzeit.

Die zweite Hälfte

stand im Zeichen der Saarlouis Jungs. Der Vorsprung von zwölf Punkten wurde Ende des dritten Drittels markiert, aber Kronberg ließ nie locker und konnten den Rückstand wieder einstellig verringern. Im letzten Viertel unterstrich Alexander Diederich seine Topform und stellte wiedermal den zwölf Punktevorsprung wieder her. Ein weiteres Aufbäumen der Kronberger verpuffte am Ende der Partie und die SUNKINGS gewannen das Spiel mit 81:76.

Nächsten Samstag, den 08.12.2018 geht es zum Spitzenreiter nach Koblenz und Sonntag, den 16.12.2018 um 15 Uhr kommt die SG Mannheim in die heimische Stadtgartenhalle.

Statistik: Finn Heyd 2 Pkt., Xavier Williams 8 Pkt., Ricky Easterling 14 Pkt., Edgar Schwarz 3 Pkt., Alexander Diederich 20 Pkt. 14 Reb., Nicholas Burgard 19 Pkt. und Filip Kamenov 15 Pkt.

– Jump To Pro –

Autor: Stephan Pirron, web: sunkings.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben