Sie sind hier
Home > Sport-Mix > Sport gegen Migräne und Kopfschmerzen mit Trainings-Modul von M-sense Active

Sport gegen Migräne und Kopfschmerzen mit Trainings-Modul von M-sense Active

Foto: Frohe Botschaft PR GmbH

Mit dem neuen Trainings-Modul von M-sense Active schmerzfrei ins neue Jahr starten. Der Vorsatz, das neue Jahr mit mehr Bewegung zu beginnen, ist weit verbreitet.

Dass Ausdauersport

aber auch vorbeugend gegen Migräne und Kopfschmerzen helfen und chronischen Patienten ein neues Lebensgefühl vermitteln kann, ist weniger geläufig. Viele Betroffene neigen sogar dazu, Sport zu meiden. Aus Angst vor einer Attacke ziehen sie sich zurück und schonen sich. Doch langfristig ist das genau der falsche Weg, sagt der Migräneforscher Dr. Markus Dahlem, Mitgründer der zertifizierten Medizin-App M-sense, der mobilen Therapiebegleitung, die es Menschen mit Migräne und Kopfschmerzen ermöglicht, ihre individuellen Muster und Trigger zu erkennen.

Im Januar

launcht M-sense das innovative Trainings-Modul, das Bewegung in die individuelle Migräne-Therapie integriert und dazu beiträgt, dass Attacken verhindert und gemindert werden.

Autor: Jennifer Ohnmacht, web: frohebotschaft-pr.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben