Sie sind hier
Home > Handball > Social-Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Handballstars der WM

Social-Media-Analyse: Das sind die beliebtesten Handballstars der WM

Silvio Heinevetter (l.) und Andreas Wolff 
bilden das Torhüter-Duo des deutschen Teams. (Foto: Getty Images)
  • Wettbasis untersucht die Instagram-Profile der beliebtesten Handballstar.
  • Uwe Gensheimer ist der beliebteste Spieler der deutschen Nationalmannschaft.
  • Die französische Mannschaft hat durchschnittlich die meisten Follower.

Wien, 10. Januar 2019 – Mit durchschnittlich 38.000 Followern sind die Spieler der französischen Handball-Nationalmannschaft bei der diesjährigen Weltmeisterschaft die beliebtesten auf Instagram. Das ist das Ergebnis einer Untersuchung Informationsplattform für Sportwetten, Wettbasis (www.wettbasis.com). Das Unternehmen hat die Instagram-Performance der Spieler aus den favorisierten Nationalmannschaften analysiert.

Die beliebtesten Spieler der deutschen Nationalmannschaft

Mit rund 146.000 Followern ist Uwe Gensheimer mit großem Abstand der beliebteste Handballer der deutschen Nationalmannschaft. Auf Platz zwei folgt Torwart Andreas Wolff mit 88.000 Followern. Den dritten Platz belegt Patrick Groetzki (39.000 Instagram-Follower). Es folgen Hendrik Pekeler und Jannik Kohlbacher mit 35.000 beziehungsweise 33.000 Followern.

Die beliebtesten Spieler der Favoriten-Mannschaften

Der Franzose Luka Karabatić ist der größte Influencer aller analysierten Spieler: 150.000 Menschen folgen ihm auf Instagram. Platz zwei bis vier belegen ebenfalls Kollegen seines Vereins Paris St. Germain: hinter Uwe Gensheimer rangieren Mikkel Hansen aus Dänemark (145.000 Abonnenten) und der Franzose Luc Abalo (130.000 Follower).

Franzosen am beliebtesten – Spanier am aktivsten

Besonders die Spieler der französischen Handballnationalmannschaft sind auf Instagram begehrt – 7523.000 Menschen verfolgen insgesamt die Posts aller Spieler. Rund 200.000 Abonnenten weniger haben die Spieler der dänischen Nationalmannschaft, die in diesem Ranking auf Platz zwei landen (536.000 Follower). Knapp dahinter befinden sich die deutschen “Bad Boys” mit 465.000 Followern.

Durchschnittlich

am meisten posten hingegen die spanischen Spieler auf Instagram: 384 Beiträge befinden sich im Schnitt auf ihren Profilen. Dagegen teilen die anderen Mannschaften deutlich weniger: Auf den Accounts der zweitplatzierten Franzosen befinden sich im Schnitt rund ein Fünftel Beiträge weniger (285 Beiträge pro Account). Platz drei sichern sich die Dänen mit durchschnittlich 280 Beiträgen pro Account.

Über die Untersuchung

Wettbasis hat die Instagram-Profile der Spieler aus den teilnehmenden Handball-Nationalmannschaften der WM 2018, die die niedrigsten Wettquoten bezogen auf den Titelgewinn aufweisen, analysiert. Dazu gehören die Mannschaften von Dänemark, Deutschland, Frankreich, Kroatien, Norwegen, Schweden und Spanien. Für jeden Spieler wurde das Instagram-Profil recherchiert und die Anzahl der Follower und veröffentlichten Beiträge erhoben. Stichtag für die Datenerhebung war der 09.01.2019 mit zum Teil vorläufigen Kadern.

Autor: Luisa Lindenthal, web: wettbasis.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben