Sie sind hier
Home > Motorsport > Sandro Cortese gewinnt die Supersport Weltmeisterschaft!

Sandro Cortese gewinnt die Supersport Weltmeisterschaft!

Sandro Cortese gewinnt die Supersport Weltmeisterschaft!
(Foto moto-foto)

Im vergangenen Winter hat Sandro Cortese den Wechsel von der Moto2 Motorradweltmeisterschaft in die Supersport WM bekanntgegeben. Er suchte nach fünf Jahren Moto2 ohne Sieg und Aussicht auf den WM–Titel eine neue sportliche Herausforderung.

10 Monate später lässt sich der Moto3 Weltmeister von 2012 als neuer Supersportweltmeister feiern! In einem spannungsgeladenen Saisonfinale im Nachtrennen in Qatar schaffte er was ihm viele Experten nicht zugetraut hatten – er setzte sich gegen den Favoriten Jules Cluzel durch.

Cortese ging mit 5 Punkten Vorsprung zum letzten Saisonrenn an den Start. Cluzel hatte jedoch in dieser Saison mehr Siege erreicht als der Deutsche und hätte sich somit beim einem weiteren Erfolg die WM Krone aufsetzen können. Unter diesen Voraussetzungen entwickelte sich zwischen Cortese, Cluzel und dem dritten Yamahapiloten Lucas Mahias ein beinhartes Rennen das viele Führungswechsel sah.

Das Rennen

Das Rennen, das wegen ungünstiger Wetterbedingungen, teilweise war die Strecke nach einem Regenschauer noch nass, von 15 auf 12 Runden verkürzt wurde, war nichts für schwache Nerven. Rad an Rad umrundeten die drei Pilotern den 5,380 Km langen von Flutlicht beleuchteten Losail Ring in der Wüste von Qatar wobei die Führung ständig wechselte.

Die dramatische Entscheidung zu Gunsten von Cortese fiel in der vorletzten Runde. Cluzel, zu diesem Zeitpunkt an dritter Stelle liegend, wollte den deutschen überholen und dabei zu Sturz kam. Cortese wurde dies sofort über die Boxentafel mitgeteilt. Er liess den führenden Mahias ziehen und konnte mit dem vielumjubelten zweiten Platz den zweiten WM-Titel seiner Karriere einfahren.

Der unverletzt gebliebene Cluzel startete seine Yamaha nochmals, kam aber nach wenigen Metern erneut zum Sturz und gab dann entnervt das Rennen auf.
Mit dem Supersport WM-Titel in der Tasche darf Cortese gespannt sein ob er die Chance bekommt 2019 in die Königsklasse der seriennahen Motorräder – der Superbike-Weltmeisterschaft – aufzusteigen.

Autor: Hartmut Reuschel, web: worldsbk.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben