Sie sind hier
Home > Radsport > Saarländererreichen Finale bei BMX-Bundesliga Läufen in Berlin

Saarländererreichen Finale bei BMX-Bundesliga Läufen in Berlin

Saarländererreichen Finale bei BMX-Bundesliga Läufen in Berlin
(Foto: Leander Wappler)

Am 23. und 24. Juni 2018 fanden im Mellowpark in Berlin die Läufe drei und vier zur BMX-Bundesliga statt. Mit dabei waren die beiden Saarländer Elias Lampmann und Stefan Koller, beide vom RSF Saarwellingen. Trotz erheblicher technischer Probleme gelang es am Samstag Elias Lampmann in der Altersklasse 17 bis 29 das Finale zu erreichen. In der Endabrechnung kam er an diesem Tag auf Platz sieben. Nachdem noch am Vorabend die technischen Probleme beseitigt werden konnten, erreichte er in den Läufen am Sonntag wieder souverän die Finalrunde und konnte sich mit Platz fünf nochmals verbessern. Noch besser lief es für Stefan Koller in der Klasse Cruiser 40 bis 45. Für ihn gehörte nach den guten Platzierungen in den vergangenen Läufen das Erreichen der Finals quasi zum Pflichtprogramm. Mit Platz zwei im Finallauf am Samstag konnte er seine Topform erneut bestätigen. Am Sonntag gelang ihm trotz eines Sturzes mit Platz drei erneut der Sprung auf das Podest.

Am ersten Juliwochenende steht für die saarländischen BMXler bereits das nächste Highlight an. Dann werden in Weiterstadt die deutschen BMX Meisterschaften ausgetragen. Die bisherigen Ergebnisse in den vier Bundesligaläufen lassen auf ein gutes Abschneiden der Saarländer hoffen.

Autor: Leander Wappler, web: srb-saar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben