Sie sind hier
Home > Motorsport > RTL stellt zum Saisonende die Formel 1- Übertragung ein

RTL stellt zum Saisonende die Formel 1- Übertragung ein

Verabschiedet sich nach RTL zum Saisonende auch Sebastian Vettel (Ferrari) von der Formel 1 ? (Foto: Thorsten Horn)
Verabschiedet sich nach RTL zum Saisonende auch Sebastian Vettel (Ferrari) 
von der Formel 1 ? (Foto: Thorsten Horn)

Köln. Der Fernsehsender RTL stellt zum Saisonende seine Live-Berichterstattung von der Formel 1 ein. Dies teilte der TV-Sender aus Köln am Sonntag mit.

RTL hatte seit 1991 die Formel 1-Rennen übertragen und hatte durch die Erfolge von Michael Schumacher Einschaltquoten von mehreren Millionen Zuseher.

„Wenn Konkurrenten im Spiel sind, die bereit sind, das Doppelte zu bieten, muss man sich mit einem Ausstiegsszenario auseinandersetzen. RTL wird auch zukünftig versuchen, unseren Zuschauern attraktive Sportangebote zu präsentieren“, sagte RTL-Sportchef Manfred Loppe.

Wegen der Coronavirus-Pandemie fand in diesem Jahr noch kein Formel 1-Rennen statt, der Saisonauftakt soll am 5. Juli auf dem Red Bull-Ring in Spielberg/Österreich mit einer Doppelveranstaltung ausgetragen werden.

Das Formel 1-Auftaktrennen wurde Mitte März in Australien kurz vor dem ersten Training am Freitagmorgen abgesagt, da Personen im Fahrerlager sich mit dem Coronavirus infiziert hatten.

Autor: Michael Sonnick, web: sebastianvettel.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben