Sie sind hier
Home > Basketball > Royals lassen sich beeindrucken

Royals lassen sich beeindrucken

Basketball bei SPORTregio.de

Im letzten Spiel der Hinrunde trafen die Saarlouis Royals in gegnerischer Halle auf die Rutronik Stars Keltern. Die beiden Mannschaften standen sich bereits am vergangenen Sonntag im Achtelfinale des Pokals gegenüber.

Wer das Spiel der Rutonik Stars

während der Woche gegen Lyon verfolgt hat, hätte glauben können, dass Keltern sich bei den Französinnen etliches abgeschaut hat. Nach einem Abtasten bis Mitte des ersten Viertels – es stand zu diesem Zeitpunkt 14:12 – erkannte Christian Hergenröter die großzügige Regelauslegung der Schiedsrichter als erster und erhöhte spürbar die ohnehin harte Gangart seiner Spielerinnen.

Die Royals waren davon sichtbar beeindruckt und ließen sich im wahren Sinn des Wortes den Schneid abkaufen. So setzte sich Keltern bis Ende des 1. Viertels auf 28:19 ab. Im zweiten Viertel steigerte Keltern seine Aggressivität weiter, ließ den Royals wenig Luft sich zu entfalten. Es offenbarten sich bei Saarlouis Schwächen in der Spieleröffnung und vor allem in der Defense. Die Mannschaft verlor zusehends ihre Linie. Zur Halbzeit stand es 49:34.

In der zweiten Halbzeit

hielt Keltern das Tempo zu Anfang hoch, die Royals versuchten mitzuhalten, das Spiel wurde auf beiden Seiten hektisch und unkontrolliert. Keltern war darauf bedacht, den mittlerweile auf 20 Punkte gewachsenen Vorsprung zu verwalten und Saarlouiser Angriffsversuche bereits im Keim zu ersticken.

Spielstand vor dem letzten Viertel 62:43.

Im letzten Viertel ließ es Keltern etwas gemächlicher angehen, Saarlouis gelang es dabei, wieder etwas kontrollierter zu spielen. So konnten sich die Royals wenigstens das letzte Viertel mit einem Punkt sichern. Die Rutronik Stars waren zu jedem Zeitpunkt Herr der Situation und gewannen auch in der Höhe verdient. Endstand der Partie 82:64.

Beste Schützen der Royals waren:

Ariel Hearn (13), Bree Fitzgerald (11) und Angela Rodriguez (10).

Für die Royals heißt es jetzt, am kommenden Freitag noch einmal alle Konzentration und Kraft in die Waagschale zu werfen, um gegen Freiburg in eigener Halle zu bestehen.

Let’s go Royals.

Autor: TV Saarlouis Royals Pressestelle, web: https://www.saarlouis-royals.net

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben