Sie sind hier
Home > Basketball > RÖMERSTROM Gladiators begrüßen Smile Eyes als neuen medizinischen Partner

RÖMERSTROM Gladiators begrüßen Smile Eyes als neuen medizinischen Partner

RÖMERSTROM Gladiators begrüßen Smile Eyes als neuen medizinischen Partner
(Foto: Photogroove / Simon Engelbert)

Nicht nur sportlich geht es für die RÖMERSTROM Gladiators Trier in dieser Saison vorwärts. Auch strukturell wachsen die Gladiatoren stetig. Mit Smile Eyes konnten sie einen neuen Medizinischen Partner gewinnen, der sich über die laufende Saison hinaus im Trierer Basketball engagiert.

Smile Eyes steht seit jeher für Augenlasern und Linsenoperationen auf medizinisch höchstem Niveau. Die Augenexperten bieten dabei für jeden Patienten eine individuelle und optimale Lösung. Sie arbeiten dabei mit den modernsten Operationsverfahren und entwickeln diese sogar auf internationaler Ebene mit und weiter. Je nach Art der Fehlsichtigkeit kommen bei Smile Eyes unterschiedlichste und modernste Behandlungsmethoden zum Einsatz.

Diese wird auch im Sommer Center Kilian Dietz kennen lernen. Denn der Big Man der RÖMERSTROM Gladiators wird als Botschafter für die Partnerschaft fungieren. In diesem Rahmen wird Dietz im Sommer die Behandlungsmethoden und Vorgehensweise bei der Augenheilkunde am Smile Eyes-Standort in Trier aus erster Hand kennen lernen. Darüber hinaus wird das Unternehmen beim Einlauf die Nummer 8 der RÖMERSTROM Gladiators präsentieren. Doch damit nicht genug. Auch für die Fans wird Smile Eyes aktiv. Denn ab sofort sind sie Namenspartner des Fan Talks mit Chris Schmidt oberhalb von Block P nach den Heimspielen der RÖMERSTROM Gladiators Trier. „Wir sind sehr froh über die Entwicklung der Gladiatoren in den vergangenen Jahren. Gerade die Hingabe und Treue von Spielern wie Kilian Dietz hat uns sehr beeindruckt und steht damit in enger Verbindung zu dem Engagement, das wir auch unseren Patienten entgegenbringen“, erklärt Martin Bechmann, ärztlicher Leiter von Smile Eyes Trier.

Smile Eyes wird noch in der laufenden Saison aktiv und engagiert sich darüber hinaus auch in der kommenden Saison.

RÖMERSTROM Gladiators-Manager Andre Ewertz freut sich ebenfalls auf die Zusammenarbeit: „Wir sind stolz darauf, dass wir einen weiteren neuen „alten“ Partner wie Smile Eyes gewinnen konnten. Darüber hinaus gehen wir auch in der Vermarktung gemeinsam neue, spannende Wege. Die Fans können sich auf eine lebendige und innovative Partnerschaft freuen“.

Autor: Vincenzo Sarnelli, web: römerstrom-gladiators.de

<h2>Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:</h2>
<strong>

</strong>

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben