Sie sind hier
Home > Handball > Rhein-Neckar Löwen verlieren in Balingen

Rhein-Neckar Löwen verlieren in Balingen

Rhein-Neckar Löwen bei SPORTregio.de (Foto: Verein)

Balingen/Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Auswärtsspiel in der Handball-Bundesliga bei HBW Balingen-Weilstetten mit 30:32 Toren verloren, zur Halbzeit führten die Löwen noch mit 15:12.

Die Rhein-Neckar Löwen mussten nach der Pause ihren dritten Torwart Nikolas Katsigiannis durch Torhütertalent David Späth ersetzen und verspielten dann auch noch die Führung. Die Löwen mussten bereits auf ihre zwei Stammtorhüter Mikael Appelgren und Andreas Palicka verletzungsbedingt verzichten. Bester Löwen-Werfer war Linksaußen Jerry Tollbring mit neun Toren, davon ein Siebenmeter. Die Rhein-Neckar Löwen liegen nach 33 Spielen mit 43:23 Punkten und der bereits zehnten Niederlage auf dem vierten Tabellenrang. Spitzenreiter ist Rekordmeister THW Kiel mit 59:5 Zählern vor der SG Flensburg-Handewitt mit 58:6 Punkten.

In Flensburg hatten die Rhein-Neckar Löwen zuvor noch einen Punkt beim 26:26-Unentschieden geholt. Tabellendritter ist der SC Magdeburg mit 44:20 Zählern, hinter den Rhein-Neckar Löwen sind die Füchse Berlin mit 40:24 Punkten Fünfter. Durch den Heimsieg konnte Balingen mit 24:42 Punkten den Abstand auf die Eulen Ludwigshafen (21:43) wieder auf drei Zähler erhöhen. Die Eulen Ludwigshafen hatten am Sonntag zu Hause mit 27:22 Toren gegen HBW Balingen-Weilstetten gewonnen und den Abstand zwischenzeitlich auf einen Punkt reduziert.

Autor: Michael Sonnick, web: rhein-neckar-loewen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben