Sie sind hier
Home > Handball > Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Melsungen

Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Melsungen

Rhein-Neckar Löwen bei SPORTregio.de (Foto: Verein)
Rhein-Neckar Löwen gewinnen gegen Melsungen. (Foto: Verein)

Mannheim. Die Rhein-Neckar Löwen haben das Heimspiel vor 250 Zuschauern gegen die MT Melsungen deutlich mit 31:22 Toren gewonnen. Bereits zur Halbzeit führten die Löwen mit 15:10.

Erstmals seit März 2020 waren wieder Zuschauer in der SAP-Arena in Mannheim zugelassen. Erfolgreichster Werfer bei den Rhein-Neckar Löwen war Linksaußen Uwe Gensheimer mit zehn Toren, davon drei Siebenmeter, stark war auch Andy Schmid, der sieben Treffer erzielte. Eine sehr gute Leistung zeigte der erst 19-jährige Löwen-Torhüter David Späth, der 13 Bälle abwehren konnte. Späth, der am 29. April 2002 in Kaiserslautern geboren wurde, ist der vierte Löwen-Torwart. Nach dem 34. Spieltag liegen die Rhein-Neckar Löwen mit 45:23 Punkten auf dem vierten Tabellenrang, der für die Champions League-Teilnahme reichen würde. Spitzenreiter in der Handball-Bundesliga ist die SG Flensburg-Handewitt mit 62:6 Zählern knapp vor Rekordmeister THW Kiel mit 61:7 Punkten. Bereits am Mittwoch (16. Juni) bestreiten die Rhein-Neckar Löwen das nächste Auswärtsspiel beim Bergischen HC, bis zum Saisonende gibt es noch vier Spieltage

Autor: Michael Sonnick, web: rhein-neckar-loewen.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben