Sie sind hier
Home > Radsport > Radsprinter Pascal Ackermann feiert Sprintsieg bei der Schlussetappe

Radsprinter Pascal Ackermann feiert Sprintsieg bei der Schlussetappe

Radsprinter Pascal Ackermann feiert Sprintsieg bei der Schlussetappe. (Foto: Michael Sonnick)
Radsprinter Pascal Ackermann feiert Sprintsieg bei der Schlussetappe. 
(Foto: Michael Sonnick)

Madrid. Der deutsche Radsprinter Pascal Ackermann hat sich bei der Schlussetappe in Madrid bei der Spanien-Rundfahrt hauchdünn im Massensprint durchgesetzt. Er feierte damit auf der 18. und letzten Etappe bei der Vuelta über 139,6 km den zweiten Etappensieg. Der 26-jährige Südpfälzer aus Minfeld/Kandel vom Team Bora-hansgrohe nahm erstmals an der Spanien-Rundfahrt teil. Den Gesamtsieg sicherte sich wie im Vorjahr der Slowene Primoz Roglic vom Jumbo-Visma-Team, er gewann mit 24 Sekunden Vorsprung vor Richard Carapaz aus Ecuador vom Ineos-Grenadiers-Team.

Autor: Michael Sonnick, web: pascalackermann.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Aktuelle Top-Angebote der Telekom, Online-Vorteile, Attraktive Prämien
Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben