Sie sind hier
Home > Handball > Qualifikation zum Deutschlandcup: Saar-Auswahl trifft in Niederwürzbach auf Bayern

Qualifikation zum Deutschlandcup: Saar-Auswahl trifft in Niederwürzbach auf Bayern

Hanball-Verband Saar bei SPORTregio.de

Am 20. Oktober 2018 wird unter anderem in der Würzbachhalle in Niederwürzbach Handballgeschichte geschrieben. Denn dort trifft dann die Saar-Auswahl der männlichen Jugend der Jahrgänge 2002 und jünger auf das Team des HV Bayern.

Qualifikation

In dem Ausscheidungsspiel geht es darum, welche der beiden Auswahlmannschaften sich für den Deutschlandcup qualifiziert – an dem dann vom 14.-16. Dezember 2018 in Berlin 16 der 20 Landesverbände des DHB teilnehmen. Historisch ist das Aufeinandertreffen in Niederwürzbach deshalb, weil der Deutschlandcup erstmals ausgetragen wird – nachdem im Januar 2018 letztmals der Ländervergleich des DHB nach altem Modus ausgespielt wurde.

Neu ist zudem, dass nach dem Ranking der Ergebnisse der letzten drei Jahre nur noch die 16 besten Verbände direkt qualifiziert sind. Für den HVS und seine Auswahlteams bedeutet dies, dass nach einem zuvor festgelegten Modus ein vorgeschaltetes Qualifikationsspiel über die Teilnahme entscheiden muss.

Dabei genießt der HV Saar bei den Jungs gegen Bayern Heimrecht und wird versuchen im Duell gegen Bayern den Heimvorteil in der Würzbachhalle zu nutzen. Anwurf der Partie ist am Samstag, 20. Oktober 2018, um 15.30 Uhr.

Die Frauen

Die weibliche HVS-Auswahl der Jahrgänge 2003 und jünger muss in Trier mit dem Team Rheinland-Pfalz Handball messen. Dieses Spiel steigt am Donnerstag, 1. November 2018, um 15.00 Uhr.

Der männliche Auswahlkader des Jahrgangs 2002 ist aktuell im vierten und letzten Jahr in der Förderung des Handball-Verbandes Saar und hat sich im Vorfeld des Qualifikationsspiels für den Deutschlandcup leider durch verschiedene Abgänge stark verändert. „Gerade in diesem Alter wird es für viele Spieler sehr schwer, da durch den Wechsel in die Oberstufe oder auch der Beginn einer Ausbildung die Konzentration auf den Handball schwierig ist.

Auch haben Spieler dieses Jahrgangs das Saarland verlassen oder konzentrieren sich jetzt auf eine andere Sportart“, erklärt HVS-Jugendkoordinator Christian Schwarzer. So hat sich das Trainer-Duo Schwarzer/Dirk Mathis entschieden, dass die 2002er-Jungs durch einige Spieler aus dem Jahrgang 2003 unterstützt werden.

„Die jüngeren haben dadurch die Chance schon jetzt Erfahrungen zu sammeln“, sieht Schwarzer auch positive Aspekte. Durch spielerische Elemente möchten die Trainer aus dem Saarland die körperliche Überlegenheit der Bayern kompensieren.

„Zudem hoffen wir natürlich auf einen Heimvorteil in der hoffentlich vollbesetzten Würzbachhalle“, erklärt Christian Schwarzer, dessen Team sich aus Spielern folgender Vereine zusammensetzt: TuS Elm-Sprengen, JSG Merchweiler-Quierschied, HG Saarlouis, SV 64 Zweibrücken.

Livestream zum Qualifikationsspiel der HVS-Auswahlmannschaft zum Deutschlandcup

Wenn sich am Samstag, 20. Oktober 2018, um 15.30 Uhr die männlichen Auswahlmannschaften aus dem Saarland und aus Bayern in der Würzbachhalle in Niederwürzbach in einem Qualifikationsspiel zur Teilnahme am Deutschlandcup im Dezember in Berlin gegenüberstehen, bietet der HVS allen Handballfans, die nicht live in der Würzbachhalle vor Ort sein können, einen besonderen Service.

Mit Hilfe von CityRadio Saarland bietet der HVS einen Livestream des Spiels aus der Würzbachhalle anbieten. Den Livestream können Sie am 20. Oktober 2018 (Anpfiff 15.30 Uhr) hier verfolgen https://www.facebook.com/radiosaarbruecken/ .

Autor: Sebastian Brückner, web: hvsaar.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben