Sie sind hier
Home > Fussball > Punktgewinn zum Jahresabschluss

Punktgewinn zum Jahresabschluss

Fussball bei SPORtregio.de

Mit einem 1:1-Unentschieden (Tor: Jung) gegen Borussia Neunkirchen verabschiedet sich unsere Erste in die Winterpause. Dabei war definitiv „mehr drin“. Über eine Stunde lang spielte unser Team die Gäste an die Wand – allerdings brachte es den Ball insgesamt nur einmal im gegnerischen Tor unter. Wie es im Fußball so ist, schaffte die Borussia in der Nachspielzeit den Ausgleich und beinahe sogar noch den Siegtreffer.
Vorstandsmitglied Christian Meiser wird sich nach der laufenden Saison aus beruflichen Gründen von seiner Funktion innerhalb der sportlichen Leitung des Vereins zurückziehen. Wir bedanken uns herzlich bei Christian für die in den vergangenen zweieinhalb Jahren geleistete Arbeit und wünschen ihm privat und beruflich viel Erfolg.

Steag-Cup 2018: WER MITMACHEN WILL, MUSS SICH SPUTEN! Die Anmeldephase für unser traditionelles Hallenturnier (27. – 30.12., Taubenfeldhalle Quierschied) endet schon am kommenden Sonntag. Alle Infos auf unserer Internetseite.

Apropos… am kommenden Wochenende startet unsere Erste beim Turnier des SV Merchweiler in die Hallen-Saison. Die Spielpläne aller Hallenturniere unserer Aktiven finden Sie auf unserer Internetseite. Die Termine im Überblick:

1. Mannschaft

8./9.12.2018: SV Preußen Merchweiler
22./23.12.2018: SV Hellas Bildstock
27. bis 30.12.2018: Steag Cup Spvgg. Quierschied
5./6.1.2019: FSG Schiffweiler
19./20.1.2019: SV Auersmacher

2. Mannschaft

27. bis 30.12.2018: Steag Cup Spvgg. Quierschied
3. bis 5.1.2019: SV Saar 05
12./13.1.2019: DJK Bildstock

Autor: Sebastian Zenner, web: spvgg-quierschied.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben