Sie sind hier
Home > Rhythmische Sportgymnastik > Premiere für die Kleinsten in Dahn

Premiere für die Kleinsten in Dahn

Hinten (vlnr): Alissa Klet, Diana Schreiber, Lana Gottmann, Marta Jacak und Valentina Schober; vorne (vlnr): Valeria Schierling, Daria Usultsev und Sophia Kimmel. (Foto: Verena Hilt)
Hinten (vlnr): Alissa Klet, Diana Schreiber, Lana Gottmann, 
Marta Jacak und Valentina Schober; vorne (vlnr): Valeria Schierling, 
Daria Usultsev und Sophia Kimmel. (Foto: Verena Hilt)

Erfolgreiches Freundschaftsturnier in Dahn für Rehlinger Sportgymnastinnen

Rehlingen/Dahn. Zum zehnten Mal fand am Samstag, 25. Mai, der Elwetritsche-Pokal der Rhythmischen Sportgymnastik in Dahn statt. Die Gymnastinnen des TV Rehlingen waren mit zwei Mannschaften vertreten und konnten sich sehr gut präsentieren. Zwei der Mädchen haben zum ersten Mal vor großem Publikum geturnt.

In der Kategorie 1 turnten die jüngsten Jahrgänge 2010 und jünger jeweils eine Übung ohne Handgerät. Hier bildete der TV Rehlingen zwei Teams. Der TV Rehlingen 1 belegte mit Lana Gottmann, Marta Jacak, Sophia Kimmel und Valentina Schober einen sehr guten fünften Platz.

Marta Jacak konnte dabei das beste Einzelergebnis erzielen. Nach einer sauber präsentierten, ausdrucksstarken Übung erzielte sie Rang 14 unter insgesamt 44 Gymnastinnen. In derselben Kategorie belegten ihre Teamkolleginnen Alissa Klet, Valeria Schierling, Diana Schreiber und Daria Usultsev den elften Rang. Hier durften Valeria und Daria zum ersten Mal ihre Übungen an einem Wettkampf turnen.

Als jüngste Gymnastinnen waren sie zwar aufgeregt, haben jedoch einen sehr guten Eindruck hinterlassen. Mit den Ergebnissen insgesamt sind die Trainerinnen des TV Rehlingen sehr zufrieden.

 

Autor: Verena Hilt, web: tvrehlingen.de

 

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben