Sie sind hier
Home > Triathlon > Nieschlag startet bei den Skoda TriGames

Nieschlag startet bei den Skoda TriGames

Justus Nieschlag bei der Challenge Peguera-Mallorca 2017. (Archivbild: Petko Beier)
Justus Nieschlag bei der Challenge Peguera-Mallorca 2017. (Archivbild: Petko Beier)

„Justus Nieschlag startet bei den Skoda TriGames in Mandelieu, Frankreich am Sonntag, den 18.10.2020 um 7.55 Uhr“

Ein von Hygienemaßnahmen eingeschränktes Wettkampfjahr 2020 neigt sich dem Ende zu. Bevor es für Justus Nieschlag in die Offseason geht, wird er als Saisonabschluss noch das von der PTO unterstütze Rennen im französischen Mandelieu absolvieren. Damit startet Justus erstmalig seit seinem Gewinn der Challenge Peguera 2017 wieder auf einer Mitteldistanz.

Nicht zuletzt durch die regelmäßigen Rennabsagen in diesem Jahr nutzen nun zahlreiche Top-Athleten die Chance um sich am kommenden Wochenende miteinander zu messen. Justus wird dabei gegen Athleten wie Rudy von Berg, Pieter Heemeryck, Boris Stein und viele weitere Profis antreten. Bei den Frauen kündigte sich amtierende Ironman Weltmeisterin Anne Haug an.

Nähere Infos zum Rennen können sie auf https://en.trigames.fr/mandelieu entnehmen.
Das Rennen wird auf der Facebook-Seite https://www.facebook.com/TrimaxMag live übertragen.

Justus‘ Einschätzung zum Rennen:
Das Rennen in Frankreich ist eine neue Challenge für mich, die ich mir als Ziel in diesem Herbst gesetzt habe, um nochmals einen Triathlon machen zu können. Ich bin sehr gespannt wie ich auf der Mitteldistanz mit dem starken Teilnehmerfeld zurechtkomme, bin aber sehr zuversichtlich und freue mich auf das Kräftemessen. Auch wenn die Vorbereitung und das Jahr 2020 als Ganzes hätte besser laufen können, freue ich mich sehr auf das Rennen.

Angehängt finden Sie Justus‘ Zieleinlauf bei der Challenge Peguera 2017. Den Bildrechteinhaber können Sie dem Bild entnehmen.

Wir sind ebenfalls sehr auf Justus‘ Performance gespannt und freuen uns, dass es zu so einen Saisonabschluss kommt.

Autor: Andre Trunk, web: justus-nieschlag.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben