Sie sind hier
Home > Radsport > Miriam Welte Sportlerin des Jahres 2019

Miriam Welte Sportlerin des Jahres 2019

Miriam Welte aus Kaiserslautern wurde Sportlerin des Jahres 2019 von Rheinland-Pfalz. (Foto: Michael Sonnick)
Miriam Welte aus Kaiserslautern wurde Sportlerin des 
Jahres 2019 von Rheinland-Pfalz. (Foto: Michael Sonnick)

Bei der rheinland-pfälzischen Landessportlerwahl 2019 haben Miriam Welte, Niklas Kaul und die Geschwister Lena und Lisa Bringsken gewonnen.

Bei den Sportlerinnen des Jahres

hat sich Bahnradfahrerin Miriam Welte aus Kaiserslautern vor der Leichtathletin Gesa Krause aus Trier durchgesetzt. Die 33-jährige Welte bekam den Pokal von Kristina Vogel überreicht, die nach einem schweren Unfall ihre Karriere beenden musste. Das Bahnrad-Duo Welte/Vogel gewann bei den Olympischen Spielen 2012 in London/Großbritannien zusammen die Goldmedaille im Bahnrad-Teamsprint.

Bei den Olympischen Spielen 2016 in Rio/Brasilien holten Welte und Vogel dann noch die Bronzemedaille. Miriam Welte hatte im Vorjahr nach 17 sehr erfolgreichen Jahren ihren Rücktritt vom Bahnradsport verkündet.

Zum Sportler des Jahres

wurde Niklas Kaul aus dem rheinhessischen Saulheim gekürt. Der 21-Jährige war im Vorjahr der jüngste Weltmeister aller Zeiten im Zehnkampf. Davor wurde er auch noch U23-Europameister im Zehnkampf. Niklas Kaul bekam den Pokal von Radrennfahrer Pascal Ackermann aus Minfeld bei Kandel überreicht, der Zweiter in der Wahl wurde.

Autor: Michael SOnnick, web: miriamwelte.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben