Sie sind hier
Home > Motorsport > Mick Schumacher kommt als Spitzenreiter zum Formel 2-Finale

Mick Schumacher kommt als Spitzenreiter zum Formel 2-Finale

Der 21-jährige Mick Schumacher vom Prema-Team kommt als Spitzenreiter zum Formel 2-Finale. (Foto: Hermann Rüger)
Der 21-jährige Mick Schumacher vom Prema-Team kommt als Spitzenreiter 
zum Formel 2-Finale. (Foto: Hermann Rüger)

Bahrain. Bei der vorletzten Veranstaltung zur Formel 2-Serie auf dem Bahrain International Circuit konnte sich Mick Schumacher beim Hauptrennen am Samstag vom zehnten Startplatz auf den vierten Rang (20,270 Sekunden zurück) im Ziel verbessern.

Das Rennen gewann der Brasilianer Felipe Drugovich mit 14,833 Sekunden vor dem Briten Callum Ilott, der Schumachers härtester Titelkonkurrent ist.
Beim Sprintrennen am Sonntag über 23 Runden ging Mick Schumacher vom fünften Startplatz ins Rennen und holte als Siebter zwei Punkte.

Im Ziel hatte Mick 20,741 Sekunden Rückstand auf den Sieger und seinen Prema-Teamkollegen Robert Shwartzman aus Russland. Callum Ilott belegte außerhalb von den Punkterängen nur den 16. Rang.

Nach 18 von 20 Rennen führt der 21-jährige Mick Schumacher mit 205 Punkten und hat 14 Zähler Vorsprung auf Ilott mit 191 Punkten. Dritter ist der Russe Nikita Mazepin mit 162 vor Robert Shwartzman mit 159 Zählern. Die zwei Rennen beim Formel 2-Finale werden am nächsten Wochenende erneut in Bahrain auf einer abgeänderten Streckenführung ausgetragen.

Autor: Michael Sonnick, web: mickschumacher.ms

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben