Sie sind hier
Home > Laufen > Melitta Czerwenka-Nagel Senioren-Leichtathletin des Jahres

Melitta Czerwenka-Nagel Senioren-Leichtathletin des Jahres

Leichtathletik, Laufen, Melitta Czerwenka-Nagel, Senioren, Leichtathletin des Jahres. (Foto: Lutwin Jungmann)
Leichtathletik, Laufen, Melitta Czerwenka-Nagel, Senioren, Leichtathletin 
des Jahres. (Foto: Lutwin Jungmann)

Melitta Czerwenka-Nagel (LAG Saarbrücken) hat den vielen Schlagzeilen, für die sie dieses Jahr sorgte, eine weitere hinzugefügt. Eine Fachjury des Deutschen Leichtathletik-Verbandes hat die 90-Jährige heute zur Seniorenleichtathletin des Jahres gekürt.

Damit würdigte der DLV die überragenden Mittelstrecken-Weltrekorde der Saarbrückerin. Melitta griff dieses Jahr nach einer langen Pause, die durch eine Unfall-Verletzung am Fuß verursacht worden war, wieder in das Wettkampfgeschehen ein. Nicht einfach so, sondern gleich mit zwei Weltrekorden in ihrer Altersklasse W90. Am 14. September 2020 schraubte sie in Saarlouis den 400-Meter-Rekord auf 2:16,19 Minuten und unterbot die vorherige Bestmarke um über 30 Sekunden.

Zwei Wochen später, am 30. September in Pfungstadt, schaffte sie auch über 800 Meter eine neue Rekordmarke. Mit 5:01,35 Minuten war sie gut 43 Sekunden früher im Ziel als die vorige Rekordlerin aus den USA. Eine direkte Folge dieser überragenden Leistungen war Melittas Auszeichnung als Ass des Monats September, zu welchem sie von den Leserinnen und Lesern des Online-Portals “Leichtathletik.de“ mit eindeutigem Vorsprung vor Johannes Vetter erkoren wurde.

Sie war mit Abstand die Älteste, der diese Ehre je zuteilwurde. In ihrer erfolgreichen Laufbahn als Senioren-Leichtathletin wurde sie 15-mal Weltmeisterin und 33-mal Europameisterin.

Melitta Czerwenka-Nagel erregte schon früh auf internationaler Bühne große Aufmerksamkeit. Die Ausnahme-Athletin wurde bereits 2006 vom Welt-Leichtathletik-Verband (World Athletics) als Welt-Senioren-Leichtathletin ausgezeichnet.

Die Jury des DLV begründet ihre Wahl so:

„Melitta Czerwenka-Nagel hat in einer Zeit, in der sich viele Menschen zurückgezogen und ihre Bewegung eingeschränkt haben, konsequent ihre Leidenschaft verfolgt. Über Jahrzehnte hat sie mit ihrem bemerkenswerten Ehrgeiz gewaltige Leistungen erzielt und nun mit ihren 90 Jahren in einem Jahr wie diesem gleich zwei W90-Weltrekorde aufgestellt.

Nicht nur das, sondern auch ihre positive Art und Einstellung sind beispielgebend und machen vielen Menschen Mut.“

Autor: Lutwin Jungmann, web: slb-saarland.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben