Sie sind hier
Home > Motorsport > Marvin Fritz gewinnt IDM-Finale

Marvin Fritz gewinnt IDM-Finale

Yamaha-Pilot Marvin Fritz (Neckarzimmern) gewann in der Superbike-Klasse das IDM-Finale auf dem Hockenheimring. (Foto von Thomas Haas)
Yamaha-Pilot Marvin Fritz (Neckarzimmern) gewann in der Superbike-Klasse 
das IDM-Finale auf dem Hockenheimring. (Foto von Thomas Haas)

Motorradrennfahrer Marvin Fritz aus Neckarzimmern hat das IDM-Finale auf dem Hockenheimring gewonnen.

Der 26-Jährige gebürtige Mosbacher belegte im ersten Zeittraining am Samstag den dritten Rang. Im Abschlusstraining fuhr Marvin Fritz als Gaststarter die Bestzeit mit nur 0,028 Sekunden vor dem Superbike-Meister Ilya Mikhalchik (UKR/BMW) und ging von der Pole Position in das Rennen über 18 Runden.

Der erste Lauf vor 17.000 Zuschauern

im badischen Motodrom war spannend und Marvin Fritz lieferte sich einen packenden Dreikampf. Am Ende wurde der Yamaha-Pilot Zweiter mit 0,314 Sekunden Rückstand hinter Mikhalchik.

Marvin Fritz war 2014 Deutscher Meister in der IDM-Supersport 600-Klasse und 2016 holte er sich den IDM-Titel in der Superbike-Kategorie. Danach ist Marvin erfolgreich in die Langstrecken-Weltmeisterschaft gewechselt.

Auch der zweite Lauf

am Nachmittag war sehr spannend. Rundenlang duellierten sich Mikhalchik und Fritz, der in der letzten Kurve innen am Meister vorbeiging und mit nur 0,272 Sekunden Vorsprung das letzte IDM-Rennen in dieser Saison gewann. Nach dem Rennen war Marvin Fritz, der für den ADAC Pfalz startet, happy:

„Vielen Dank an Sepp Buchner und das Motorrad-Bayer-Team sowie Yamaha und allen Sponsoren. Ich war in der letzten Kurve schneller und habe eine Lücke gesehen und es hat geklappt. Bei meinem Heimrennen waren auch wieder viele Bekannte und Fans da.“

Weitere Informationen über die IDM gibt es auf der Internetseite unter www.IDM.de sowie über den Hockenheimring unter www.hockenheimring.de

Autor: Michael Sonnick, web: idm.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben