Sie sind hier
Home > Basketball > Lichtblicke für die Lions

Lichtblicke für die Lions

SV Halle LIONS bei SPORTregio.de

„Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“. In der jetzigen Situation, die von Ungewissheit und einem vernebelten Blick in die Zukunft geprägt ist, können seitens der GISA LIONS erste kleine Lichtblicke vermeldet werden.

Durch die Annullierung der Ergebnisse der Saison 2019/2020, behalten die Löwinnen für die kommende Spielzeit das Startrecht in der 1. Damen Basketball Bundesliga.

Gemeinsam mit dem SV Halle hat sich die Geschäftsführung der GISA LIONS für die Wahrnehmung des Startrechts entschieden. Ein notwendiger Lizenzantrag wurde gestellt.

Darüber hinaus wurde für den ersten Schritt nach „Corona“ und die bevorstehende Herausforderung ein Trainer verpflichtet. Dieser ost in Halle kein Unbekannter. Mit seiner langjährigen Erfahrung hat er das notwendige Knowhow für einen Neustart.

Welcome Peter Kortmann!

Sein erstes Statement lautet – „Ich freue mich auf die Aufgabe in Halle. Ich möchte mithelfen den Standort weiterzuentwickeln und wieder in den Spitzenbereich zurückzuführen“.

Wir hoffen, dass nicht nur Magie notwendig ist, um den halleschen Basketball perspektivisch wieder mit deutschen Spielerinnen und Eigengewächsen langfristig in der „Belle Etage“ zu etablieren.

LET’S GO LIONS!

Autor: Lysann Kairies, web: halle-lions.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben