Sie sind hier
Home > Basketball > Lewandowski – Stoch – Stawinska

Lewandowski – Stoch – Stawinska

SV Halle LIONS bei SPORTregio.de

Während die beiden erstgenannten bereits absolute Helden in Polen sind, versucht der nächste Neuzugang der GISA LIONS, Karolina Stawinska  einen weiteren Karriereschritt zu gehen, um vielleicht auch bald zu den großen Sportlern unseres Nachbarlandes zu gehören.

Die Liebe zum Basketball

wurde der bald 23jährigen durch ihren Großvater mitgegeben. Dieser war in den 70iger Jahren in ihrer Heimatstadt Starogard Gdanski, im Norden Polens gelegen, ein wahrer „Pionier“ und der schönste Hallensport der Welt, ist dort eng mit seinem Namen verbunden.

Er begleitete nicht nur die ersten Schritte von Karolina, die mit 10 Jahren das erste Mal den Ball in die Hand nahm, sondern war auch der Coach ihre Mutter.

Dass ihr gute Grundlagen vermittelt wurden und Karolina über Talent verfügt, bewies sie bereits in den Jugendjahren, durchlief sie doch von der U16-U20 alle Nachwuchsteam ihres Heimatlandes.

Die zurückliegenden 4 Jahre

spielte die 186cm große Stawinska in der zweiten polnischen Liga, die auf einem guten Niveau angesiedelt ist.
Parallel dazu erwarb sie den Bachelorabschluss an der Danziger Universität in Sportwissenschaften.

Damit hat sie eine erste Grundlage für einen späteren Berufsweg gelegt. Sie möchte den Fokus aber jetzt ausschließlich auf den Basketball richten.  Karolina wird alles dafür tun, in der 1.Damen Basketball Bundesliga zu bestehen.

Sie sagt zu ihrer Verpflichtung:

„Ich möchte mich im Ausland ausprobieren und mit erfahrenen Spielerinnen messen. Daher bin ich sehr froh mich den LIONS anzuschließen. Ich hoffe das wir eine Mannschaft sein werden, die in der Liga konkurrenzfähig ist und wir darüber hinaus von Spiel zu Spiel besser werden“

Die GISA Lions freuen sich, dass eine junge Spielerin, die sich selbst als zurückhaltend beschreibt, mit großem Entwicklungspotenzial den Weg an die Saale gefunden hat.

Sie hoffen, dass Karolina die abseits des Spielfeldes eine Virtuosin am Klavier ist und darüber hinaus auch eine gute Figur auf dem Rücken von Pferden macht, vielleicht bald in einem Atemzug mit berühmten polnischen Athleten genannt wird.

LET’S GO LIONS!

Autor: Lysann Kairies, web: halle-lions.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben