Sie sind hier
Home > Triathlon > Lasse Lührs und Rainer Jung gehen gemeinsame Wege

Lasse Lührs und Rainer Jung gehen gemeinsame Wege

Deutscher Meister Lasse Lührs und Rainer Jung gehen gemeinsame Wege - Projekt Tokio 2020
(Foto: Rainer Jung)

Rainer Jung ( RJ SportsManagement ) wird Manager von Lasse Lührs. Bereits 2015 wurde Lasse Lührs Deutscher Meister und Europameister bei den Junioren.

Es folgten bis heute zahlreiche weitere Siege. Zuletzt holte er sich im Juli 2018 den Deutschen Meistertitel über die Sprint Distanz in Düsseldorf.

Und gewann in Tübingen sein erstes Bundesliga Rennen. Aber auch international hat sich Lührs etabliert. In dieser Saison belegte er Platz 5 beim Weltcup in Astana und verfehlte mit dem 4. Platz in Weihai ( China ) nur knapp das Podium.

Lasse Lührs Fokus liegt aber besonders auf der Qualifikation zur Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio.

Lasse Lührs zu den Beweggründen der Zusammenarbeit mit Rainer Jung:

„Nach 10 Jahren Triathlon und einer sehr guten Saison in diesem Jahr bin ich meinem großen Ziel – der Teilnahme an den Olympischen Spielen 2020 in Tokio – wieder ein Stückchen näher gekommen.

Umso mehr freue ich mich, dass ich mit Rainer Jung im Bereich Management einen professionellen und zuverlässigen Partner gefunden habe, der mich auf dem Weg zu Olympia 2020 unterstützen möchte.

Ich bin mir sicher, dass ich meinem Ziel gemeinsam mit Rainer Jung noch näher kommen werde und freue mich auf eine erfolgreiche Zusammenarbeit.“

Rainer Jung zur zukünftigen Zusammenarbeit mit Lasse Lührs:

„Wenn besser möglich ist, ist gut nicht genug“. Aufgabe wird es sein, Lasse Lührs zu betreuen, zu beraten und zu managen. Vorerst geplant bis zu den Olympischen Spielen in Tokio 2020. Einbringen möchte ich eine hohe, ausgeprägte unternehmerische Kompetenz.

Es werden aber nicht einzig die bestehenden und zukünftigen Partnerverträge im Vordergrund stehen, sondern entsprechend der Weg von Lasse als Sportler und Mensch. Die Partnerschaft soll geprägt sein von einer persönlich intensiven  Beziehung zum Wohle von Lasse.

Die Interpretation des Managements definiert sich nicht lediglich über das Generieren der höchstmöglichen Gagen, sondern auch über die soziale Komponente.

Lasse ist und das hat meine langjährige Erfahrung im Triathlonsport gezeigt, in der Lage Außergewöhnliches zu leisten. Wenn er sich wohlfühlt, seine Infrastruktur zu ihm passt und er wertvolle Persönlichkeiten (Sponsoren, Partner, Trainer, Manager, etc.) an seiner Seite sieht. Lasse beschreibt es treffend auf seiner Homepage mit einem Motivationsspruch von T.S.Eliot „Nur diejenigen, die es riskieren, zu weit zu gehen, können herausfinden, wie weit sie gehen können“.

Und dies passt sehr gut zur Philosophie von RJ SportsManagement. Denn Erfolg besteht darin, dass man genau die Fähigkeiten hat, die im Moment gefragt sind. Und ich bin mir sicher, dass wir gemeinsam erfolgreich sind.“

Vita Lasse Lührs:

Geburtstag 16.05.1996
Wohnort:  Alicante / Wingst
Verein:  Triathlon Potsdam e.V.
Mannschaft:   EJOT Team TV Buschhütten
Größe:  180 cm
Gewicht: 65 kg
Trainer:  Roberto Cejuela
Manager: RJ SportsManagement – Rainer Jung
Triathlon seit: 2010
Kaderstatus:   Perspektivkader Tokio 2020

Vita Rainer Jung:

Geburtstag 22.10.1958
Wohnort: Kreuztal-Buschhütten
Familienstand verheiratet und einen Sohn
Beruf: Bankkaufmann / Firmenkundenbetreuer
Passion RJ SportsManagement
Funktionen 2001 – 2016 Team Manager EJOT Team TV Buschhütten
1987 – 2018 Organisationsleiter EJOT Triathlon Buschhütten
2015 bis 2018 Supervisor 1. Bitburger 0,0% Triathlon Bundesliga
2017 und 2018 DTU Vize-Präsident Kampfrichter und Veranstaltungswesen
11/2018 Sportdirektor Triathlon beim EJOT-Team und EJOT-Triathlon
05/2018 Manager Justus Nieschlag
11/2018 Manager Lasse Lührs

Autor: Rainer Jung, web: lasseluehrs.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben