Sie sind hier
Home > Leichtathletik > Landesrekorde bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften

Landesrekorde bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften

Landesrekord für Katrin Marx. (Foto: Lutwin Jungmann)
Landesrekord für Katrin Marx. (Foto: Lutwin Jungmann)

Bei den Deutschen Jugend-Hallenmeisterschaften am 15./16.2.20 in Neubrandenburg ist das Saarland mit vier Athleten vertreten. Am Samstag liefen Katrin Marx und Hannah Rödel (beide LC Rehlingen) über 3.000 Meter der weiblichen U20 fast zeitgleich ins Ziel und auf das Podium der besten Acht.

Die 18-jährige Katrin Marx

stellte mit 9:47,54 Minuten einen neuen Jugendhallenrekord für die U20 auf. Sie verbesserte ihre bei den Saarländischen Hallenmeisterschaften aufgestellte Bestmarke um 1,62 Sekunden und wurde Sechste.

Nur 11 Hundertstelsekunden hinter ihr lief Hannah Rödel als Siebte ins Ziel. Die erst 15-Jährige steigerte sich um mehr als zehn Sekunden und schraubte den U18-Hallenrekord auf 9:47,65 Minuten. Für ihren Trainer Adi Zaar liefen die beiden „ein sehr gutes Rennen und sehr gleichmäßig“ Sie ließen sich nicht durch das vorneweg laufende Quartett, „eine andere Liga“, beirren.

Der Sieg ging überraschend an die Karlsruherin Antje Pfüller mit 9:21,65 Minuten vor der Jahresbesten Blanka Dörfel aus Cottbus (9:25,96 Min.).

Über 400 Meter der männlichen Jugend

qualifizierte sich der 17-jährige Max Tank (SC Friedrichsthal) mit 49,48 Sekunden für das B-Finale am Sonntag. Paula Preuße (SV GO! Saar 05 Saarbrücken) ereichte über 60 Meter mit 7,82 Sekunden das Halbfinale. Dort schied sie mit 7,85 Sekunden aus.

Autor: Lutwin Jungmann, web: slb-saarland.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
    nach oben