Sie sind hier
Home > Volleyball > Kriftel-Krimi! Bliesen siegt im Entscheidungssatz

Kriftel-Krimi! Bliesen siegt im Entscheidungssatz

Kriftel-Krimi! Bliesen siegt im Entscheidungssatz. (Foto: Josef Bonenberger)
Kriftel-Krimi! Bliesen siegt im Entscheidungssatz. (Foto: Josef Bonenberger)

Bliesen. Um exakt 19:14 Uhr endete das große Zittern auf Bliesener Seite: Nach einer gekonnten Abwehr von Zuspieler Máni Matthíasson spielte Libero Sandy Schuhmacher den Ball hoch auf die rechte Seite zu David Hancock. Der 25-jährige bedankte sich für die Vorlage mit einem wuchtigen Schlag in die Diagonale – und verwandelte nach einem nervenaufreibenden Spiel den Matchball zum hauchdünnen 16:14 im fünften Satz. „Der Sieg tut uns gut“, konstatierte Bliesens Coach Burkhard Disch nach dem Krimi mit Überlänge.

Vergebene Führungen

Bliesen erwischte wie so oft einen guten Start ins Spiel und erspielte sich einen munteren Vorsprung. Dann aber kamen die Gäste aus Kriftel besser in Tritt und packten mehr Emotionen ins Spiel. Und so wurde es ein Spiel der vergebenen Führungen. Der TVB verspielte in der Folge noch den Satz – und lag danach auch im zweiten Durchgang zurück.

Aber immer wieder wendete sich das Blatt. Starke Schlussspurts des TV Bliesen verhinderten die Satzerfolge für die Hessen und die Heimmannschaft gewann zwei Sätze nach gegnerischer Führung. In den entscheidenden Momenten nutzten die Jungs von Trainer Disch die sich anbietenden Chancen auf Breakpunkte bei eigenem Aufschlag.

So auch im vierten Satz, als Bliesen bereits kurz vor einem Erfolg stand. Jedoch hatten nun die Jungs aus dem Rhein-Main-Gebiet das nötige Glück auf ihrer Seite und retteten sich mit mutigen Aktionen zum 25:23 – und in den Tie-Break.

Schuhmacher wird „MVP“

Im Entscheidungssatz zeigte Bliesen nach einer 14:11-Führung dann nochmal Nerven und musste tatsächlich nochmal in die Verlängerung – bis zum erlösenden Schlag von Hancock.

Neben Mittelblocker Tim Konrad, der viele gute Momente hatte, zeigte auch Libero Sandy Schuhmacher eine sehr stabile Leistung. Der 30-jährige war in den entscheidenden Momenten zur Stelle und hatte seine Anteile am Sieg. Durch zuverlässige Aktionen in der Annahme oder auch dem Hilfszuspiel, das meist über Hancock lief, wurde das Bliesener „Urgestein“ zurecht von Gästetrainer Tim Schön zum „Most Valuable Player“ gewählt.

Auf Krifteler Seite erhielt Jannik Weber die Auszeichnung, der von Bliesen zwar gelegentlich, aber dennoch selten wirklich gut zu stoppen war.

TV Bliesen vs. TuS Kriftel

Endergebnis: 3:2 (22:25, 25:22, 25:21, 23:25, 16:14)
MVP Gold: Sandy Schuhmacher (TV Bliesen)
MVP Silber: Jannik Weber (TuS Kriftel)

Autor: TV Bliesen, web: tvbliesen-volleyball.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben