Sie sind hier
Home > Fussball > Kosuke Kinoshita verlässt den FC 08 Homburg

Kosuke Kinoshita verlässt den FC 08 Homburg

Kosuke Kinoshita verlässt den FC 08 Homburg

Offensivspieler Kosuke Kinoshita wird den FC 08 Homburg in der Winterpause verlassen. Er hat um Auflösung seines bis Saisonende datierten Vertrages gebeten.

Der japanische Angreifer hat ein Angebot eines schwedischen Erstligisten vorliegen und würde gerne nach Skandinavien wechseln. Er hat daher um die Auflösung seines Vertrages gebeten. Sportvorstand Angelo Vaccaro: „Wir möchten Kosuke keine Steine in den Weg legen, wenn er sich sportlich verbessern möchte. Wir hatten im Herbst die Absprache getroffen, dass er den Verein wechseln kann, wenn wir eine entsprechende Anfrage erhalten.“ Sobald die Transfermodalitäten geklärt sind, wird Kinoshita die Freigabe vom FC 08 Homburg erhalten und kann den Verein wechseln.

Der 22-Jährige Japaner war erst im Oktober zu den Grün-Weißen gestoßen, nachdem er bedingt durch den Abstieg der Freiburger U23 drei Monate vereinslos war. In vier Regionalliga-Spielen für den FC 08 Homburg hat er ein Tor erzielt.

Autor: Medien | FC 08 Homburg-Saar e.V., 
web: www.fc08homburg.de

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de

Schreibe einen Kommentar

nach oben