Sie sind hier
Home > Radsport > Kim Ames beim Weltcup erneut mit Top-Platzierung

Kim Ames beim Weltcup erneut mit Top-Platzierung

Kim mit Geri Schrempf von Chaoyang Tires (Foto: Franz-Peter Mailänder)
Kim mit Geri Schrempf von Chaoyang Tires (Foto: Franz-Peter Mailänder)

Saarländerin Kim Ames beim zweiten UCI-Mountainbike Weltcup in Nove Mesto erneut mit Top-Platzierung

Fünf Tage nach ihrer Weltcup-Premiere in Albstadt bestätige Kim Ames mit Platz 15 in ihrem zweiten Weltcup Rennen, dass sie zu den besten U23-Mountainbikerinnen gehört. Die Saarländerin vom TV Tempo Hirzweiler, die für das Team „Herzlichst Zypern“ fährt, konnte diesmal aus der zweiten Reihe starten. Doch auf Grund der breiten Startphase im Biathlonstadion von Nove Mesto, Tschechische Republik war dies im Gegensatz zu Albstadt kein allzu großer Vorteil. Schon nach der Startloop war das Feld mit knapp 70 Fahrerinnen am Start komplett durchmischt. Zudem forderte die Strecke komplett andere Qualitäten. Während in Albstadt noch Kletterkünste und Radbalance auf nass-rutschigem Kalkstein gefordert waren, galt es in Nove Mesto einen von Wurzeln und Steinfeldern durchsetzten Parcours, zu meistern. Auch dies gelang ihr bravourös.

Autor: Roman Baltes, web: srb-saar.de

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben