Sie sind hier
Home > Wintersport > Karl Geiger gewinnt das Auftaktspringen der Vierschanzentournee

Karl Geiger gewinnt das Auftaktspringen der Vierschanzentournee

Skispringen bei SPORTregio.de

Oberstdorf. Skiflug-Weltmeister Karl Geiger hat das Auftaktspringen der 69. Vierschanzentournee in Oberstdorf im Allgäu gewonnen. Der 27-jährige Lokalmatador gewann mit Flügen von 127,0 und 136,5 Metern vor Kamil Stoch aus Polen.

Die Springer aus Polen wurden wegen eines positiven Corona-Tests zuerst ausgeschlossenen, doch die Polen hatten dann nach negativen Folge-Befunden kurzfristig die Starterlaubnis erhalten. Vor Weihnachten wurde auch Karl Geiger positiv auf das Corona-Virus getestet und war bis vor zwei Tagen noch in Quarantäne.

Dritter wurde der Norweger Markus Lindvik vor seinem Landsmann und Halvor Egner Granerud. Eine tolle Aufholjagd zeigte der 29-jährige Weltmeister Markus Eisenbichler (Siegsdorf), der nach dem ersten Durchgang nur auf dem 27. Platz lag und dann noch Fünfter wurde.

Autor: Michael Sonnick, web: vierschanzentournee.com

Diese Berichte könnten Sie auch interessieren:

Markus Schneider
betreibt SPORTregio.de seit 20 Jahren. Bereits 1998 hat er damit begonnen, eine Plattform für Sportvereine, Sportverbände und Medienvertreter zur erstellen und zu pflegen. Bis heute wurden bei SPORTregio.de über 20.000 Berichte gepostet umd unzählige Fotos veröffentlicht. Danke an alle Mitwirkenden, die dies alles ermöglicht haben.
http://www.schneider-nk.de
nach oben